Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Kaufhausbau am Pommerndreieck verzögert sich
Vorpommern Grimmen Kaufhausbau am Pommerndreieck verzögert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 02.01.2015
Der Bau der Kaufhaus-Stolz-Filiale am Pommerndreieck verzögert sich bis 2016.
Der Bau der Kaufhaus-Stolz-Filiale am Pommerndreieck verzögert sich bis 2016. Quelle: Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern Mbh
Anzeige
Grimmen

Der Neubau der Kaufhaus-Stolz-Filiale im Gewerbegebiet Pommerndreieck verzögert sich. Grund dafür sind archäologische Bergungs- und Dokumentationsarbeiten des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern.

Im Gewerbegebiet Pommerndreieck gibt es Hinweise auf eine Siedlung aus der vorrömischen Zeit, die sich zum Teil auf dem Baugrundstück der Kaufhaus Martin Stolz GmbH befunden hat, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Deshalb will Stolz den Bau jetzt bis 2016 zurückstellen.

Stolz plant im Gewerbegebiet am Pommerndreieck auf dem Gebiet der Gemeinde Süderholz ein Kaufhaus und einen touristische Rastplatz mit Erlebnisgastronomie zu errichten.

Die Filiale in der Grimmener Altstadt soll trotz des Neubaus erhalten bleiben.



Almut Jaekel