Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Kindertäume wurden wahr gemacht
Vorpommern Grimmen Kindertäume wurden wahr gemacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 26.09.2015
Uwe Zehnter (l) und Sebastian Berndt vor dem neuen Spielplatz des Kinderdorfes Rakow.
Uwe Zehnter (l) und Sebastian Berndt vor dem neuen Spielplatz des Kinderdorfes Rakow. Quelle: Claudia Noatnick
Anzeige
Rakow

Ein Naturspielplatz aus Holz mit Baumhaus, Rutsche, Kriechtunnel, Balancebalken und Reckstangen sorgt für leuchtende Kinderaugen. Das Tobe- und Spielparadies wurde im Kinderdorfhaus Rakow eingeweiht.

Möglich gemacht wurde der Bau durch die Spende der ETL-Kinderträumestiftung und des Steuerberaters des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Uwe Zehnter. Insgesamt 10000 Euro flossen in die Gestaltung des Spielplatzes auf dem 1700 Quadratmeter großen Grundstücks des Kinderdorfhauses „Stille Post“ in Rakow.

„Die Stiftung und das Steuerbüro unterstützen seit Jahren die Arbeit der Albert-Schweitzer-Kinderdorfhäuser. Ohne dieses Engagement könnten wir viele tolle Kinderprojekte nicht umsetzen“, so Inka Peters, Geschäftsführerin des Familienwerkes mit Sitz in Wolgast, dankbar.



Noatnick, Claudia