Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Rudi Wendorf weiterhin Bürgermeister in Gemeinde Elmenhorst
Vorpommern Grimmen Rudi Wendorf weiterhin Bürgermeister in Gemeinde Elmenhorst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 27.05.2019
Dr. Rudi Wendorf bleibt Bürgermeister in Elmenhorst. Quelle: Philip Schülermann
Anzeige
Elmenhorst

Mit 70,7 Prozent der Stimmen wurde Dr. Rudi Wendorf (CDU) erneut zum Bürgermeister in der Gemeinde Elmenhorst gewählt. Sein Herausforderer Karsten Lahs (Einzelbewerber) erhielt 29,3 Prozent der Stimmen. Insgesamt lag die Wahlbeteiligung der 577 Stimmberechtigten bei 62,4 Prozent.

Sechs der insgesamt acht Sitze in der Gemeindevertretung gehen an die CDU: Helmut Penz (14,4 Prozent), Rosalie Beeskow (5,5 Prozent), Alexander Ehlert (5,1 Prozent), Monika Frick (4,9 Prozent), Bodo Pfeffer (6,2 Prozent) und Claudia Resthöft (6,6 Prozent).

Auch die beiden Einzelbewerber Petra Skorupski (11,3 Prozent) und Karsten Lahs (14,7 Prozent) erhalten einen Sitz in der Gemeindevertretung. Rudi Wendorf ist am Montagmorgen froh und erleichtert über das gute Abschneiden der CDU. „Elmenhorst hat eine starke Gemeindevertretung, die sich nun den neuen Aufgaben widmen wird.“

Carolin Riemer

In der Gemeinde Wittenhagen besetzen in der kommenden Wahlperiode sechs Mitglieder der Wählergemeinschaft die zehn Sitze in der Gemeindevertretung. Auch Bürgermeister Frederic Beeskow von der Wählergemeinschaft kann sich über ein starkes Ergebnis freuen.

27.05.2019

Bürgermeister Helmut Krüger von der CDU sicherte sich bei der Bürgermeisterwahl 64,8 Prozent der Ja-Stimmen. Nur im Ortsteil Brandshagen überwogen die Nein-Stimmen.

27.05.2019

Sie löst damit Ilona Kindler von der Wählergemeinschaft ab, die seit 25 Jahren die Geschicke in der Gemeinde Papenhagen lenkte. Die Wählergruppe zieht mit den meisten Sitzen in die Gemeindevertretersitzung.

27.05.2019