Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Kulturhaus startet neu im Netz
Vorpommern Grimmen Kulturhaus startet neu im Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:54 23.03.2019
Treffpunkt Kulturhaus Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Der neue Internetauftritt des Grimmener KulturhausesTreffpunkt Europas“ ist online. Nach monatelanger Vorarbeit stellt sich das KulturhausTreffpunkt Europas“ jetzt mit einem neuen Internetauftritt vor.

„Unsere alte Homepage war in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäß und flexible genug für die sich ständig verändernden Informationen“, begründet Kulturhausleiter Morten Kabisch die Veränderung. Sie sei zu textlastig und zu kleinteilig, auch nicht immer schlüssig in sich strukturiert gewesen.

Anzeige

„Wir freuen uns, dass sich das KulturhausTreffpunkt Europas“ nun mit einem neuen Design vorstellen kann, dass den Gästen einen schnellen Einblick in gewünschte Informationen bietet und sie zugleich dazu anregt, unser Haus in seiner Breite und Vielfalt kennenzulernen“, ergänzt Thorsten Erdmann, der in der Stadt für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Mit dem neuen Web-Auftritt wurden Inhalte gestrafft und die Seite deutlich moderner und beweglicher gestaltet. Es gibt eine direkte Verlinkung zur Facebook-Seite des Kulturhauses und Veranstalter mit Mietabsichten können sich anhand von Grundrissen und Bestuhlungsplänen schon im Vorfeld über die Möglichkeiten. Darüber hinaus ist die Einrichtung eines Ticket-Shops geplant. Dafür müssten allerdings noch Voraussetzungen geschaffen werden, sagt Kabisch.

Der neue Internetauftritt ist zudem responsiv, das heißt, die Seitendarstellung passt sich automatisch an Computer- und Laptopmonitore, an Tablets und Smartphones an. Verändert wurde auch die Menüführung. Über acht Hauptrubriken kann jetzt weiter navigiert werden.

Zu finden ist die Seite unter www.treffpunk-grimmen.de. Die alte Seite (www.kte-grimmen.de) bleibt noch bis zum Jahresende online.

Almut Jaekel

23.03.2019
22.03.2019
Anzeige