Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Landwirt will Schweinemastanlage erweitern
Vorpommern Grimmen Landwirt will Schweinemastanlage erweitern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 22.10.2015
Landwirt Wilhelm Middendorf (48) vor der Lagerhalle und den Schweineställen des Betriebs in Wilmshagen. Gleich daneben sollen auch der neue Schweinemaststall sowie ein zusätzlicher Güllebehälter aufgestellt werden. Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Wilmshagen

Die Schweinemastanlage in Wilmshagen bei Miltzow (Kreis Vorpommern-Rügen) soll erweitert werden. Statt wie bisher rund 3700 Tieren sollen dort dann fast doppelt so viele Schweine gemästet werden. So steht es in den Planungsunterlagen zum Bauvorhaben, die zurzeit im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt (Stalu) in Stralsund sowie im Amt Miltzow öffentlich ausliegen.

Dafür sollen ein neuer Stall auf einer Grundfläche von 3636 Quadratmetern sowie ein neuer Güllebehälter mit einem Fassungsvermögen von 5806 Kubikmetern auf dem Gelände des Familienbetriebs Middendorf entstehen.

Anzeige

„Wir wollen unseren Familienbetrieb fit für die Zukunft machen“, sagt Landwirt Wilhelm Middendorf. Zum einen soll die Anlage modernisiert werden – etwa durch eine neue Abluftreinigungsanlage sowie eine zusätzlich emissionsmindernde Abdeckung der Güllebehälter. Zum anderen werde in der Branche eher in Lkw-Einheiten gerechnet als in Einzeltieren. „Da braucht man eine gewisse Stückzahl, um mitzuhalten, erst recht bei den derzeit niedrigen Schlachterlösen“, erklärt Middendorf.

Bis zum 11. November liegen die Unterlagen öffentlich im Stalu sowie im Amt Miltzow aus. Bis zum 25. November können schriftlich Einwendungen vorgebracht werden – etwa wenn durch die Erweiterung das Rechtsgut oder ein Interesse eines Einwohners verletzt wird.



Elisabeth Woldt