Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Malermeister will alten Speicher wieder flott machen
Vorpommern Grimmen Malermeister will alten Speicher wieder flott machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 14.08.2015
Hat sich viel vorgenommen: Malermeister Bernd Adams (71) aus Hamburg will den alten Speicher zwischen Stoltenhäger und Stralsunder Straße wieder schick machen und dann vermieten.
Hat sich viel vorgenommen: Malermeister Bernd Adams (71) aus Hamburg will den alten Speicher zwischen Stoltenhäger und Stralsunder Straße wieder schick machen und dann vermieten. Quelle: Peter Franke
Anzeige
Grimmen

Malermeister Bernd Adams aus Hamburg hat sich in Grimmen (Vorpommern-Rügen) einen großen Brocken geleistet - den seit langem verwaisten ehemaligen Speicherkomplex inklusive einer Lagerhalle, gelegen zwischen der Stoltenhäger und der Stralsunder Straße. Die Gebäude will er wieder schick machen und dann vermieten.

Für 6500 Euro bekam der 71-Jährige den Zuschlag für die Immobilie während der Frühjahrsversteigerung der Norddeutschen Grundstücksauktionen AG in Rostock.

Bevor es an das Ausbessern von Putz und um frische Farbe geht, sollen kaputte Fenster und Dachrinnen erneuert werden. Ansonsten wolle er „das Haus so erhalten, wie es ist“, versichert Adams. Für eine Lagerhalle aus Betonelementen, die auf dem Grundstück steht, habe er schon einen Mieter. Auch der Speichertrakt mit seinen 5000 Quadratmetern Nutzfläche soll vermietet werden, wohl als Lager, vielleicht ab Frühjahr 2016.

Nicht zuletzt will Bernd Adams in einem alten Backstein-Flachbau auf dem Grundstück, in dem sich einst unter anderem Garagen befanden, ein Restaurant oder eine Kneipe einrichten.



Peter Franke