Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Musiker für Landesentscheid qualifiziert
Vorpommern Grimmen Musiker für Landesentscheid qualifiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 28.01.2019
Neun junge Talente von der Kreismusikschule konnten sich für den Landesentscheid in Waren qualifizieren. Quelle: privat
Grimmen

Beim 56. Regionalwettbewerb Nordost von „Jugend musiziert“ in Greifswald waren die Schüler der Musikschule Vorpommern-Rügen ausgesprochen erfolgreich. „Alle unsere Teilnehmer erhielten erste Preise und qualifizierten sich zum Landeswettbewerb“, sagt der Musikschulleiter Volkmar Doß. Der findet am 30. und 31. März in Waren an der Müritz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) statt. Dort wird es für die Jugendlichen darum gehen, sich für den Bundesentscheid in Halle an der Saale im Juni zu qualifizieren.

In der Kategorie „Duo: Klavier und ein Blechblasinstrument“ konnten sich Ilja Veselkow und Leandra Wilhelm mit jeweils 24 Punkten durchsetzen. Im Popgesang schafften es gleich drei Schüler in die nächste Runde. Charlotte Degwitz (24 Punkte) und Philipp Prüter sowie Sophia Röwer mit jeweils 23 Punkten.

Wettstreit motiviert die jungen Talente

An den Mallets war Inga Herke die Beste. Sie erreichte 24 Punkte. Weitere Sieger sind der Perkussionist Alexander Plich mit 23 Punkten, Greta Busch am Violoncello ebenfalls mit 23 Punkten sowie Jorinde Völker. Die Privatschülerin konnte die Jury mit ihrem Violinenspiel überzeugen und erhielt dafür 21 Punkte.

Bei dem Wettbewerb gehe es weniger um die Qualifikation für die nächste Runde als vielmehr darum, die jungen Talente zu fördern, sagt Volkmar Doß. „Die Jugendlichen treten in einen Wettstreit, um Erfahrungen zu sammeln“, sagt er, der auch Teil der Jury war. Diese gibt den jungen Musikern im Alter zwischen zehn und fünfzehn Jahren dann nicht nur Punkte, sondern auch wertvolle Tipps mit auf den Weg. „Nach jedem Vorspielen gibt es immer ein Auswertungsgespräch“, sagt Volkmar Doß. Von dem Wettbewerb gehe eine hohe Motivation für die Schüler aus.

Größter Musizierwettbewerb Deutschlands

Insgesamt waren am 19. und 20. Januar 115 Musikschüler aus der Region Nordost in Greifswald angetreten. Zu dieser Region zählen die Landkreise Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald sowie die beiden Hansestädte Stralsund und Greifswald. Während des Regionalausscheides hatten die Teilnehmer zwischen zehn und zwanzig Minuten Zeit, die Jury von ihrem Können zu überzeugen. „Jugend musiziert“ ist der größte Musizierwettbewerb der Jugend in Deutschland.

Dana Frohbös

Grimmen 22-Jährige schwer verletzt - Pkw überschlägt sich nahe Kaschow

Auf der Landesstraße 30 an der Abfahrt Kaschow kam am Montagvormittag ein Pkw von der Straße ab, überschlug sich und streifte einen Baum. Die Fahrerin aus der Gemeinde Sundhagen wurde schwer verletzt.

28.01.2019

Am Sonntagmorgen stieß bei Steinhagen ein Nissan Micra mit Hirschkühen zusammen. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. Am Wagen entstand Totalschaden.

28.01.2019
Grimmen Gesichter der Region - Aktiv durch den Ruhestand

Marita Schindler arbeitete jahrelang bei der Post. Nun engagiert die Frau aus Abtshagen sich privat. Sie leitet Töpferkurse, bastelt mit Schülern und ist Mitglied der Gemeindevertretung.

01.02.2019