Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Närrischen Treiben mit Leo dem Löwen
Vorpommern Grimmen Närrischen Treiben mit Leo dem Löwen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 24.02.2019
Beste Laune beim Kinderfasching in Reinkenhagen. Die Knirpse konnten sich von den Funken des Carnevalclubs auch farbenfroh schminken lassen. Immer mit dabei war natürlich Leo das Maskottchen. Quelle: Raik Mielke
Reinkenhagen

Am Sonnabend waren in Reinkenhagen die Narren los. Die wochenlangen Vorbereitungen des Reinkenhagener Carneval Clubs hatten sich ausgezahlt. In der toll geschmückten Sporthalle des Ortes tummelten sich bereits am Nachmittag beim Kinderfasching Dutzende Knirpse in tollen Kostümen und deren Eltern und Großeltern. „Wir platzen aus allen Nähten – das ist super“, freute sich Sundhagens Bürgermeister Helmut Krüger.

Und die Veranstaltung stand unter einem ganz besonderen Motto - „ANNO 1194 - Mit der Zeitmaschine durch 825 verrückte Jahre...“. Mit diesem Thema machten die Närrinnen und Narren auf besondere Höhepunkte in diesem Jahr aufmerksam. Die Gemeinde Sundhagen blickt nämlich auf zehn Jahre Gemeindeleben zurück. Reinkenhagen feiert zudem 825 Jahre Dorfgeschichte und Brandshagen wurde vor 770 Jahren erstmals urkundlich erwähnt.

Schon am Nachmittag konnten sich die Besucher über ein unterhaltsames Programm freuen. Ein besonderer Augenschmaus waren natürlich die Auftritte der Funken. Mit schwungvollen Tanz-Choreographien sorgten sie für ausgelassene Stimmung. Da jedes Kind als Eintritt eine Tüte Bonbons mitbringen sollte, wurden die Süßigkeiten dauerhaft auf die Tanzfläche geworfen. „Das macht so viel Spaß. Ich bin als Prinzessin verkleidet und lasse mich gleich noch schminken“, war die sechsjährige Yasmin Schultz total aufgeregt.

Zu stimmungsvollen Hits wurde ausgiebig getanzt, mit einer Polonaise durch die Reihen gezogen und auf der Hüpfburg kräftig getobt. „Klasse, dass es hier in Reinkenhagen noch eine so schöne Faschingsveranstaltung für Kinder gibt. Ein dickes Lob an den Carneval Club, der die Fete für die Lütten ganz toll vorbereitet hat“, sagt Kerstin Bauer (38).

Am Abend durften dann die „großen“ Narren in fantasievollen Kostümen die Nacht zum Tage machen.

Raik Mielke

Am Sonntagmorgen um sieben Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Grimmen zu einem Brand auf das Gelände der Firma Döring gerufen.

24.02.2019
Grimmen Vermisstenmeldung aufgehoben - Vermissten Junge (13) aus Grimmen wieder da

Ein 13-jähriger Junge aus Grimmen wurde vermisst. Er hat am Freitagmittag die elterlichen Wohnung verlassen und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Erst am später Sonnabend Nachmittag tauchte er wieder auf.

23.02.2019

Im März beginnen die Arbeiten am „Käthe-Kollwitz-Haus in der Straße der Solidarität.

23.02.2019