Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Naturkindergarten: Abschied in die Schule
Vorpommern Grimmen Naturkindergarten: Abschied in die Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 14.07.2019
Ihre Abschlussfahrt führte die elf Abc-Schützen aus dem Naturkindergarten Sievertshagen am Wochenende nach Nehringen an die Trebel, wo sie auch die historische Brücke erkundeten. Quelle: Franzi Nickel
Nehringen

Während die Sommerferien für viele Kinder eine Zeit der Entspannung sind, ist sie für einige besonders aufregend: Für die Abc-Schützen, die schon bald ihre ersten Tage in der Schule verbringen werden. Und die sich jetzt als Kindergartenkinder verabschieden.

Elf Mädchen und Jungen sind das in diesem Jahr im Naturkindergarten in Sievertshagen. Die sechs Jungen und fünf Mädchen unternahmen jetzt eine Abschlussfahrt nach Nehringen in die dortige Jugendbegegnungsstätte „Graureiher“. Und für die meisten von ihnen war es das erste Mal, das sie ohne Familie auswärts übernachteten.

Los ging am Freitag zunächst mit einem tollen Abschlussprogramm für die Eltern. „Die Kinder waren ganz schön aufgeregt, haben das aber toll gemacht“, sagte Erzieherin Angela Wallis. Die Obstböden für die anschließende Kaffeetafel hatten die Schulanfänger noch am Vormittag in der Kita selbst vorbereitet und vor allem dekoriert – schließlich sind die Mädchen und Jungen jetzt ja keine kleinen Kita-Kinder mehr.

Nachdem schließlich die Betten bezogen und die Eltern nach Hause geschickt worden waren, ging es noch einmal mit einem Vereinsbus des Jugendfreizeit e.V. los: „Wir fuhren zum Baden nach Kirch Baggendorf, bevor wir wieder zurück am Graureiher gegrillt haben, ein Marshmallow-Schoko-Fondue genossen und nach einigen Spielen müde in die Betten fielen“, sagte Kita-Leiterin Franzi Nickel. „Im Schwimmbad war es total toll und auch das Programm hat mir Spaß gemacht. Jetzt freue ich mich auf die Schule“, sagte Pelle Jürß, der bald die Grundschule Abtshagen besuchen wird.

„Wir wünschen all unseren Schulanfängern einen guten Start und viel Freude in der Schule“, sagte Angela Wallis.

Weil Fast-Schulkinder auch etwas lernen möchten, ging es am Sonntag auf Entdeckungstour – besichtigt wurde die historische Brücke, Badestelle und Wasserwanderrastplatz und natürlich der Spielplatz.

Almut Jaekel

Das traditionelle Zeltlager der jüngsten Lebensretter fand am Wochenende in Kirch Baggendorf statt.

10:23 Uhr

Investoren gaben zwischen Küste, Sund und Trebel 120 Millionen Euro aus. Gewerkschaft sieht deutlich „Luft nach oben“. In MV waren von 5400 neuen Wohnungen nur 68 Sozialwohnungen.

13.07.2019

„Schlossherr“ Uwe Schwarz ist als Vereinsvorsitzender über die Sanierung genau informiert. Er gibt Einblicke in die Veränderungen, aber auch in längst vergangene Zeiten im Schloss Griebenow.

13.07.2019