Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Neuer Geschäftsführer in Holthof spendet für den guten Zweck
Vorpommern Grimmen

Neuer Geschäftsführer in Holthof spendet für den guten Zweck

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:30 18.12.2019
Christin und Robert Baase übernahmen im November die Holthofer Landmaschinen-Firma und spendeten jetzt für die OZ-Weihnachtsaktion. Am Mittwoch und Donnerstag wird in Holthof der neue Traktor R8 erstmalig in Norddeutschland präsentiert. Quelle: Almut Jaekel
Anzeige
Grimmen

Die OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ 2019 befindet sich auf der Zielgeraden. Noch besteht aber die Möglichkeit, den „Strukturförderverein Trebeltal e.V.“ mit einer Spende zu unterstützen. Dieser benötigt dringend ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug, um auch weiterhin die vielen Projekte in der Region unterstützen zu können.

Baase Landmaschinen GmbH spendiert 200 Euro

Traditionell nutzt die Geschäftsführung der Baase Landmaschinen GmbH in Holthof ihre Glühweintage, zu denen die Kunden und Partner nach Holthof einladen, um eine Spende für die OZ Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ zugunsten des Strukturfördervereins Trebeltal zu übergeben. Auch in diesem Jahr füllten sie den Spendentopf mit 200 Euro. Und doch war diesmal alles anders: Denn seit dem 15. November haben die Geschwister Christin (31) und Robert Baase (30) die Firma übernommen und Robert Baase löst seinen Vater Reinhard (59) als alleiniger Geschäftsführer ab.

Unsere Firma ist somit in guten Händen, wir haben diesen Schritt lange und gut vorbereitet“, sagt der Ex-Chef, der sich aber noch nicht so ganz in den Ruhestand verabschieden will. Auf dem Hof wird er jetzt verschiedene Aufgaben übernehmen. „Aus der Leitung halte ich mich aber raus“, sagt er.

Jahrelang habe die Holthofer Firma gut mit dem Strukturförderverein zusammengearbeitet, er habe stets dessen Werdegang verfolgt. In den letzten Jahren sei es etwas ruhiger um den Verein geworden, schätzt Reinhard Baase ein. Aber die vielen Veranstaltungen und Feste in Grimmen seien ohne dessen Mitarbeiter nicht möglich, ist er überzeugt.

Bei den Holthofer Glühweintagen, zu denen auch noch am Donnerstag eingeladen wird, präsentiert die Landmaschinen-Firma erstmalig in Norddeutschland ein neues Traktorenmodell: den John Deere 8R. Dieser Traktor erlebte seine Weltvorstellung erst vor vier Wochen bei einer Messe in Hannover und kann jetzt in Holthof bestaunt werden.

Rats-Apotheke spendet Erlös aus Kalender-Verkauf

Christine Ruppert, Chefin der Grimmener Rats-Apotheke,hatte in diesem Jahr eine ganz besondere Idee, wie sie die OZ-Weihnachtsaktion unterstützen kann. „Unsere Jahreskalender sind immer sehr beliebt. Kurzerhand habe ich ein kleines Sparschwein danebengestellt und unsere Kunden gebeten, einen kleinen Beitrag für die OZ-Aktion zu spenden“, erzählt sie. Die zusammengekommene Summe rundete Christine Ruppert auf 300 Euro auf.

Christine Ruppert (links), Chefin der Grimmener Rats-Apotheke, sammelte mit einer Kalender-Aktion 300 Euro für die OZ-Weihnachtsaktion. Quelle: Raik Mielke

Auto-Center gibt 1000 Euro für den Strukturförderverein

Das Auto-Center Grimmen mit seinen fünf Autohäusern in Grimmen und Greifswald unterstützt die OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ mit 1000 Euro. „Vom Skoda-, Kia-, Honda- und Nissan-Autohaus in Grimmen sowie vom Nissan-Autohaus in Greifswald kommen jeweils 200 Euro, so dass wir uns mit einer schönen Summe beteiligen können“, sagt Frank Gaede, Betriebsleiter des Nissan-Autohauses in Grimmen.

Frank Gaede, Betriebsleiter im Nissan Autohaus, überreicht vom Auto-Center Grimmen eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Quelle: Raik Mielke

Am Freitag gemütliches Dankeschön-Grillen hinterm Kulturhaus

Als kleines Dankeschön für Ihre tolle Spendenbereitschaft findet am Freitag von 14 bis 16 Uhr eine kleine Abschlussveranstaltung statt. Der Strukturförderverein Trebeltal wird hinter dem Stadtkulturhaus „Treffpunkt Europas“ den Grill anschmeißen. Vertreter der OSTSEE-ZEITUNG und des Vereins sind vor Ort und werden gemeinsam mit Ihnen einen Blick auf die diesjährige OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ werfen. Unterstützer der Aktion sind hiermit recht herzlich eingeladen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei folgenden Spendern:

Familie Strasdas (20 Euro), Rainer und Ilona Struwe (20 Euro), Peter Riese (30 Euro), Wolfgang und Regina Bahls (20 Euro), Manuela Utchess (10 Euro), Angelika Leplow (20 Euro), Anna Voigt(20 Euro), Jürgen Thiele und Rosali Protz(30 Euro), Rosemarie und Eckhard Hinz (20 Euro), Peter Ohlrich (20 Euro), Karsten Krause(50 Euro), Brunke Ziemann (30 Euro), Andrea Stubbe (300 Euro), Martina Pfeffer (100 Euro), Dr. Birgit Knoll (200 Euro), Gabriele Drews (20 Euro), Brigitte Schafferus (10 Euro), Joachim und Jutta Mittag (20 Euro), Hartmut und Christiane Krohn (50 Euro), Dora Beer (20 Euro), sowie Horst und Christel Langschwager (30 Euro).

Von Raik Mielke und Almut Jaekel

Die marode Stahlbroder Freilichtbühne und das Gelände ringsum direkt am Strelasund ärgern die Anwohner und Touristen seit Jahren.

18.12.2019

Mit seinem Label Onelove kleidet David Grabarczyk heimatverliebte Mecklenburger ein. Neben Möwen, Kränen und Co. hat er den mittlerweile verstorbenen Straßenmusikanten Michael Tryanowski zu dessen Lebzeiten auf Textilien verewigt. Die Kollektion ist ausverkauft. Unter diesen Voraussetzungen könnte es eine Neuauflage geben.

18.12.2019

Circa 6000 Euro Schaden: Das ist das Resultat eines Unfalls auf der Kreuzung „Alte B 96“/Oberhinrichshagen. Personen wurden nicht verletzt.

18.12.2019