Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Neues Frühstückscafé will in Grimmen „Perfekte Mischung“ servieren
Vorpommern Grimmen Neues Frühstückscafé will in Grimmen „Perfekte Mischung“ servieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:13 20.11.2019
Noch steht „Zu vermieten“ am Haus Nummer 6 in der Grimmener Mühlenstraße. Hier soll am 4. Januar 2020 ein Frühstückscafé eröffnen. Die ersten Möbel sind schon da. Quelle: Juliane Schultz
Anzeige
Grimmen

Die Idee ist simpel: Wenn ihre Geschäftsidee aufgeht, werden Franziska Krökel und Ulrike Matzat den Grimmenern künftig das perfekte Frühstück servieren. Konkret: die „Perfekte Mischung“. So wird das Café heißen, das die beiden Frauen in der Mühlenstraße 6 eröffnen wollen – wenn alles klappt, am 4. Januar. Noch steht „Zu vermieten“ am Schaufenster.

Die ersten Möbel sind bereits eingetroffen. Weiße Stühle mit Holzbeinen stehen im Geschäft, aber auch ein Ölschinken mit Hirsch im Goldrahmen und ein altes Röhrenradio. „Hinzu kommen eine antike Couch und ein Buffet“, erzählt Krökel. „Wir wollen einen Ort schaffen, in dem man sich fast so wohl, wie im eigenen Wohnzimmer fühlt und gern einen zweiten Kaffee bestellt.“

Philosophie: Wer frühstückt, hat sein Leben im Griff

Die Piercerin und ihr Mann betreiben nebenan auch das Studio „Ink“lusiv. Beide hatten die Idee für das Café: „Wir gehen sehr gern frühstücken. Früher waren wir oft im „Markt 7“. Seitdem das Restaurant geschlossen hat, fehlte uns etwas.“ Ihre Geschäftspartnerin bringe die gastronomische Erfahrung mit. Die Gespräche mit Lieferanten stehen noch aus. Gute Qualität sei den Gründerinnen jedoch wichtig.

Ihr Flyer verrät augenzwinkernd die Philosophie der beiden. Frei nach Karl Lagerfeld, der einmal behauptete, dass Menschen in Jogginghose ihr Leben nicht im Griff hätten, sind sie überzeugt: „Leute, die morgens frühstücken, haben ihr Leben im Griff.“

Mehr lesen:

Von Juliane Schultz

Im Laufe des nächsten Jahres sollen im östlichen Landesteil Menschen auch nach Einbruch der Dunkelheit per Hubschrauber gerettet werden. Bislang ist aber noch keine Maschine nachtflugtauglich.

21.11.2019

Das SOS-Familienzentrum in Grimmen wartet mit neuen Angeboten auf. Im „Café Eins“ können ab sofort Kindergeburtstage gefeiert werden. Dienstags bekommen Eltern in der Einrichtung eine Stunde Zeit für sich geschenkt.

20.11.2019

Barbara Dopichaj hat in Grimmen einst die Menschen in Sachen Mode beraten. Inzwischen genießt sie ihren Ruhestand und das Reisen.

20.11.2019