Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Auf dem Rad nun sicherer nach Seemühl
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Auf dem Rad nun sicherer nach Seemühl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 30.04.2015
Bürgermeister Dietmar Eifler, Stellvertreter Klaus Barnekow, Karl-Albert Schley, Susann Wippermann und Minister Christian Pegel (v.l.) geben mit dem Durchschneiden des Bandes den Weg frei.
Bürgermeister Dietmar Eifler, Stellvertreter Klaus Barnekow, Karl-Albert Schley, Susann Wippermann und Minister Christian Pegel (v.l.) geben mit dem Durchschneiden des Bandes den Weg frei. Quelle: Ines Sommer
Negast

10000 Autos fahren täglich durch Negast. Da lebten die Radler, die im Bereich Seemühl diese Bundesstraße benutzen mussten, gefährlich. Das hat nun ein...

Negast/Richtenberg - Frühlingskonzert und Mai-Tanz
29.04.2015
28.04.2015