Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Friedhöfe in Bussin und Hövet schließen
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Friedhöfe in Bussin und Hövet schließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:30 19.09.2013
Auf dem Höveter Friedhof (Foto) gibt es 19 Gräber, von denen aber nur sechs Nutzungsberechtigte bekannt sind. In Bussin sind es sieben Gräber, von denen die Gemeinde drei Nutzungsberechtigte kennt.
Auf dem Höveter Friedhof (Foto) gibt es 19 Gräber, von denen aber nur sechs Nutzungsberechtigte bekannt sind. In Bussin sind es sieben Gräber, von denen die Gemeinde drei Nutzungsberechtigte kennt. Quelle: Reinhard Amler
Velgast

Die Velgaster Gemeindevertreter haben auf ihrer letzten Sitzung der Schließung der beiden kommunalen Friedhöfe in ihren Ortsteilen Hövet und Bussin me...