Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Nordvorpommern Grimmener Museum übernimmt Exponate
Vorpommern Grimmen Nordvorpommern Grimmener Museum übernimmt Exponate
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.11.2017
Anzeige

Richtenberg. Nun ist es nicht mehr zu verhindern: Das kleine Heimatmuseum des Kulturtreff-Vereins in Richtenberg wird ab heute ausgeräumt. Die Aktion soll an diesem Wochenende über die Bühne gehen. Danach schließt die museale Einrichtung ihre Türen für immer. Die Sammlung von Exponaten wird aufgelöst. Die meisten finden eine neue Heimstatt in Grimmen. Sie gehen an das Technikmuseum in der Trebelstadt.

Der Richtenberger Verein begründet diesen Schritt mit der ausbleibenden Unterstützung. „Wir haben uns seit Jahren um Förderung bemüht, denn ein Museum ist immer ein Zuschussgeschäft. Bisher hatten wir Glück, dass wir nur die Betriebskosten zahlen mussten, doch das ist nun vorbei“, sagt Bernd Meier vom Kulturtreff. Und seine Tochter Christine Rudolph, ebenfalls Vereinsmitglied“, sagt gegenüber OZ: „Wir werden die Räume komplett verlassen. Als Verein behalten wir das Café und die Scheune, so können unsere Veranstaltungen weiterhin stattfinden.“

Als Glück erwies sich in letzter Sekunde, dass das Technikmuseum in Grimmen die meisten Exponate kauft. „Darüber sind wir froh, denn so ist das nicht irgendwohin verscherbelt, sondern es bleibt öffentlich zugänglich“, so Christine Rudolph.

Bürgermeister Karldiether Wegner (parteilos) betonte gegenüber OZ, dass man im Rathaus sicher eine Raumlösung gefunden hätte... Offensichtlich haben Verein und Stadt hier nicht zueinander gefunden.

„Ich habe dem Vereinsvorsitzenden außerdem gesagt, dass ich gern die Sonne-Geschichte haben und im Rathaus aufbereiten möchte. Da ist schon einiges an Brennerei-Historie, und ich würde das gern komplettieren, um es dann als Gesamtwerk der Nachwelt zu erhalten.“

Kleinkram wie Bücher und Schallplatten werden heute und Sonntag von 10 bis 17 Uhr am Markt 11 in Richtenberg verkauft.

Ines Sommer

Mehr zum Thema

Sassnitz/Mukran und Stralsund haben ihren Platz am Markt gefunden

23.11.2017

Christa und Harri Ewert feiern nach 60 Jahren Ehe Diamantene Hochzeit

24.11.2017

Een stolter Hahn steiht up den Meß und kiekt taun Karktorm hoch. Dor thront up siene hoge Spitz een Karktormhahn, dreicht sik in’n Wind un lüchtet golden in dei Sünn.

24.11.2017

Trotz sinkender Kreisumlage muss die Gemeinde 2018 mehr Geld nach Stralsund überweisen

25.11.2017

Grimmens dreitägiger Weihnachtsmarkt öffnet ab Donnerstag seine Pforten

24.11.2017

Abtshagens Feuerwehrkids gibt es seit rund zwei Jahren

23.11.2017