Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Ölradiator explodiert in der Langen Straße
Vorpommern Grimmen Ölradiator explodiert in der Langen Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 01.03.2018
Ein Einsatzfahrzeug vor dem Haus in der Langen Straße. Hier expolodierte in der Nacht zum Donnerstag ein Ölradiator.
Ein Einsatzfahrzeug vor dem Haus in der Langen Straße. Hier expolodierte in der Nacht zum Donnerstag ein Ölradiator. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

In der Nacht zum Donnerstag explodierte in Grimmen (Vorpommern-Rügen) in der Langen Straße gegen 2.45 Uhr ein Ölradiator. 

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr machten sich sofort mit vier Fahrzeugen auf den Weg in die Innenstadt.

Beim Eintreffen der Feuerwehrleute war kein Feuerschein zu erkennen. „Zum Glück hat es nicht gebrannt. Die Wohnung war aber komplett verraucht“, ist Grimmens Wehrführer Olaf Clasen erleichtert.

Vor vielen Jahren ging die selbe Einsatzmeldung an fast genau derselben Stelle nicht so glimpflich aus. Damals starben in den Flammen zwei Menschen.

So aber konnten die Retter der Stadt nach zehn Minuten den Einsatz wieder beenden.

Mielke Raik

Mehr zum Thema

Lüdersdorfer Feuerwehr zieht Bilanz / 24 Brände gelöscht, nur 17 technische Hilfeleistungen

26.02.2018

Die Einsatzkräfte der Greifswalder Feuerwehr wurden im vergangenen Jahr zu 802 Einsätzen gerufen, das waren 70 mehr als 2016. Die Zahl der Fehlalarmierungen stieg auf 311, berichtet Mathias Herentz, Leiter der Berufsfeuerwehr.

26.02.2018

Feuerwehr in Greifswald rückte 2017 zu über 800 Einsätzen aus / Freiwillige suchen Verstärkung

27.02.2018