Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Pkw kollidiert auf Autobahn mit Rehbock
Vorpommern Grimmen Pkw kollidiert auf Autobahn mit Rehbock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 28.05.2018
Symbolfoto. Auch der Rehbock verendete durch den Unfall. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Leyerhof

Mit einem Rehbock kollidierte am Sonnabend gegen 23.05 Uhr ein Pkw auf der Autobahn 20 auf Höhe der Anschlussstelle „Grimmen West“ bei Leyerhof (Landkreis Vorpommern-Rügen). Der Pkw - ein Skoda - wurde stark beschädigt. Die 30-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Rostock blieb unverletzt. An ihrem Auto entstand ein Schaden von circa 10 000 Euro. Ein weiterer Pkw fuhr in die vom Skoda liegengebliebenen Teil und wurde leicht beschädigt.

Wie die Polizei informiert, waren beide Pkw aus Richtung Stettin kommend in Richtung Rostock unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Grimmen wollte der Rehbock die Autobahn queren. Die Skoda-Fahrerin konnte den Aufprall nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem Tier. Der Skoda - demoliert an der Front, Windschutzscheibe und dem Dach - war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am BMW, gefahren von einem 23-jährigen Mann aus Niedersachsen, entstand ein geringer Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro.

Anzeige

Der Rehbock verendete an der Unfallstelle.

OZ

Mehr zum Thema
Lesermeinung Jäger retten Rehkitze vor Mähtod - Machen oft auch Nachbarn

Ostseh Küstermann aus Gingst

26.05.2018

Wegen schlechter Sichtverhältnisse machte das Kreuzfahrtschiff „Astor“ (176 Meter lang, 578 Passagiere) am Sonntag um Wismar einen Bogen und nahm dafür Kurs auf Warnemünde. Der nächste Kreuzliner wird am 7. Juni in Wismar erwartet.

27.05.2018

Amtsinhaber Michael Berkhahn trifft auf Rechtsanwalt aus Kühlungsborn. Die 37 Mitglieder der Bürgerschaft wählen am 28. Juni oder 5. Juli. Noch wird taktiert.

28.05.2018