Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Pkw kollidiert bei Franzburg mit Hirsch: 10 000 Euro Schaden
Vorpommern Grimmen Pkw kollidiert bei Franzburg mit Hirsch: 10 000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 09.09.2019
Der Fahrer des Opel Insignia hatte Glück. Er blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 10 000 Euro. Quelle: Polizei
Anzeige
Franzburg

Glück hatte ein 28-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagabend kurz vor 23 Uhr. Auf der Landesstraße 192 zwischen Tribsees und Franzburg lief ihm ein Hirsch vors Auto. Die Kollision konnte er nicht verhindern. Während der junge Mann aus Nordrhein-Westfalen unverletzt blieb, entstand an einem Pkw, einem Opel Insignia, ein Schaden von circa 10 000 Euro. Er musste abgeschleppt werden. Das Tier überlebte den Unfall nicht.

Insgesamt sechs Wildunfälle registrierten die Beamten des Grimmener Polizeireviers am Wochenende. In allen Fällen blieben die Kraftfahrer unverletzt.

Mit dem Beginn des Herbstes nimmt alljährlich auch die Zahl der Wildunfälle zu, da die Wildtiere bei Nahrungs- und Partnersuche vor allem in der Dämmerung unterwegs sind. Die Polizei rät deshalb zu besonderer Vorsicht – insbesondere an Wald- und Wiesenrändern.

Von Anja Krüger

[OZ Plus] Ein ganz besonderes Festwochenende gab es am Wochenende in Stoltenhagen. Die Marienkirche des Ortes wird in diesem Jahr 750 Jahre alt. Sie zählt zu den ältesten Kirchen Pommerns.

08.09.2019

[OZ Plus] Gesichter der Region: Christiane Kagels ist die gute Seele im Grimmener Kleingartenverein „Am Wasserwerk“. Dort kümmert sich die Trebelstädterin beispielsweise um das Vereinsheim.

08.09.2019

Am Freitagabend fand der traditionelle Familienwandertag der „Friedrich Wilhelm Wander Grundschule“ statt. Die Strecke führte die 150 Teilnehmer ins acht Kilometer entfernte Stoltenhagen.

07.09.2019