Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Polizei verwarnt 15 Kraftfahrer
Vorpommern Grimmen Polizei verwarnt 15 Kraftfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 27.11.2018
Symbolfoto. Am Dienstagmorgen kontrollierten Polizisten des Grimmener Reviers das Durchfahrtsverbot in der Heine-Straße.
Symbolfoto. Am Dienstagmorgen kontrollierten Polizisten des Grimmener Reviers das Durchfahrtsverbot in der Heine-Straße. Quelle: Bodo Marks/dpa
Anzeige
Grimmen

15 Kraftfahrer verwarnten Polizisten am Dienstagmorgen in Grimmen in der Heinrich-Heine-Straße. Sie hielten sich nicht an das derzeit ausgeschilderte Durchfahrtsverbot von der Heine-Straße zur Straße der Solidarität.

Derzeit ist die Zufahrt zur Straße der Solidarität aus der Heinrich-Heine-Straße aufgrund von Straßenreparaturarbeiten gesperrt. Viele Kraftfahrer halten sich nicht daran, wie auch die Kontrolle durch die Beamten des Grimmener Polizeirviers am Dienstagmorgen zwischen 7 und 7.30 Uhr zeigte. Die Kraftfahrer müssen sich auf die Zahlung eines Verwarngeldes in Höhe von 20 Euro einstellen.

Anja Krüger

Grimmen Fahren unter Drogeneinfluss - 36-Jähriger gerät ins Visier der Polizei
27.11.2018
26.11.2018
25.11.2018