Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Referendarin schwärmt von Grimmener Grundschule
Vorpommern Grimmen

Referendarin schwärmt von Grimmener Grundschule 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:00 09.02.2020
Theresa Piss absolviert derzeit ein Referendariat an der Grundschule Dr. Theodor Neubauer in Grimmen. Quelle: Walter Scholz
Anzeige
Grimmen

Fotografie ist eines der Hobbys von Theresa Piss. Ansonsten mag sie besonders Sport und hierbei insbesondere Volleyball. In Weimar geboren besuchte sie in Bad Berka das Gymnasium. Es folgte ein Studium für Grundschullehramt und Philosophie in Erfurt. Heute lebt die 24-Jährige in der Hansestadt Stralsund und liebt an der Region vor allem die wunderschönen Küstenorte. Gegenwärtig macht Theresa Piss ein Referendariat an der Grundschule Dr. Theodor Neubauer in Grimmen. „Es gefällt mir hier sehr gut und ich kann mir gar keine schönere Schule vorstellen. Sehr modern ausgestattet und durch die Übergabe des Schulanbaus am letzten Schultag vor den Winterferien, hat das Gebäude noch mehr an Attraktivität gewonnen. Beste Bedingungen also für die Schüler und Pädagogen“, meint die junge Frau.

Von Walter Scholz

Sie haben schon etliche Jahre auf dem Buckel – aber sind unermüdlich im Dienst. Die alten Tanklöschfahrzeuge und Spritzenwagen der freiwilligen Feuerwehren im Osten Mecklenburg-Vorpommern. Wir haben einen Blick auf Ford Transit und Co. geworfen.

08.02.2020
Grimmen Arbeiterwohlfahrt „Käthe-Kollwitz-Haus“ Grimmen: Weitere Themenbasare für 2020 geplant

Baby- und Kinderklamotten, Bücher und Spielzeug – das waren die Renner beim ersten Baby- und Kinderbasar in der Grimmener Arbeiterwohlfahrt „Käthe-Kollwitz-Haus“.

08.02.2020

Die OZelot-Lokalreporterinnen Imke Stremlau und Annelie Köpke stellen Biologielehrer Jens Schramm vom Grimmener Gymnasium vor. Er hat seit vielen Jahren ein ganz besonderes Hobby. Er sammelt Moose.

08.02.2020