Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Riesenzucchini wächst in Klein Lehmhagen
Vorpommern Grimmen Riesenzucchini wächst in Klein Lehmhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:06 23.08.2019
Siegfried Lange (81) aus Klein Lehmhagen hatte schwer zu schleppen, um seinen Zucchini-Koloss in der OZ-Redaktion zu präsentieren. Quelle: Anja Krueger
Anzeige
Grimmen

Fred Feuerstein wäre wohl glücklich gewesen, über eine Steinzeitkeule dieser Größe. Der nämlich gleicht die Zucchini, die Siegfried Lange aus Klein Lehmhagen kürzlich erntete. Aber nicht nur schön gewachsen war die Kürbisfrucht. Der 81-Jährige brauchte Kräfte wie Popeye, um diesen Zucchinikoloss in die Grimmener OZ-Redaktion zu schleppen. Während der Senior meinte, er wiege fünf Kilogramm, zeigte die Waage der OZ-Redaktion – sie wiegt bis zu fünf Kilogramm – „Error“ an. Bedeutet: Diese Zucchini wiegt definitiv mehr, als Siegfried Lange meint.

Seit Mitte Juli sucht die Grimmener OZ-Redaktion Gigantisches, Kurioses und Spektakuläres in Sachen Blumen und Blüten aus den Gärten der Trebelstadt und der umliegenden Gemeinden. Zahlreiche Zusendungen sind bereits eingegangen. Doch Schluss ist noch lange nicht. Noch in den kommenden Wochen können Sie, liebe Leser uns Ihre spektakulären Ernteerträge oder bezaubernden Blumen melden.

Anzeige

Wie das funktioniert, lesen Sie in der Infobox:

Sie können
Ihre schweren, großen oder kuriosen Ernteerträge per Mail an grimmen@ostsee-zeitung.de schicken. Zudem können Sie uns unter dieser Mail-Adresse informieren, und wir besuchen Sie in Ihrem Garten. In der Redaktion in der Bahnhofstraße 11 können Sie zudem gern am Montag von 10 bis 14 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 16 Uhr vorbeischauen und uns Ihre „Garten-Giganten“ präsentieren.

Mit Kompost, Wasser und Dünger werden es große Dinger

Für Siegfried Lange stand nach der Ernte seiner riesigen Zucchini sofort fest: Dieses Exemplar gehört in die Gartenolympiade. Und tatsächlich gab es bei dem diesjährigen Wettstreit noch keinen gleichwertigen Rekord in der Rubrik „Schwere Früchte und schweres Gemüse“. Gern verrät der 81-Jährige, wie er dieses Gemüse hegt und pflegt. „Kompost brauchen die Pflanzen, ab und zu Dünger und jeden Tag reichlich Wasser“, erzählt er. Auch wenn seine Pflanzen so sehr gut wachsen und gedeihen, allesamt große Früchte hervorbringen, „so schön gewachsen sind die anderen Zucchini nicht“, erzählt der 81-Jährige. Alle Anderen seien eher krumm, nicht so steinzeitkeulenförmig.

Alle Teilnehmer in der Kategorie „Schwere Früchte und schweres Gemüse“:

Das sind die Teilnehmer der Gartenolympiade 2019 der Grimmener OZ-Redaktion.

In den Genuss dieses riesigen Gemüses kommt übrigens nicht nur der Senior selbst. „Meine elf Hühner mögen es auch“, erzählt er. Er selbst schmort sich gern Zucchini. „Mit weiteren Zutaten, zum Beispiel Erbsen, wird das Ganze dann püriert. Dann habe ich eine semige Suppe. Das mache ich auch mit Kartoffeln“, berichtet er.

Schönes, Langes und Dickes auf einen Schlag

Per E-Mail meldete Katrin Skopp ihre Ernteerfolge. „Ich habe heute in meinem Garten geerntet und dabei ein ’schönes Pärchen’, ein ’langes Exemplar’ und ein ’dickes Ding’ entdeckt“, schreibt sie. Angehängt hat sie drei Fotos.

Das Pärchen: eng umschlungene Möhren. Dies scheint in diesem Sommer kein Phänomen zu sein, schon mehrere solcher Meldungen gingen für die Gartenolympiade ein. Eine Erklärung dafür konnte bislang niemand liefern.

Alle Teilnehmer der Kategorie „Kuriose Ernteerträge“:

Das sind die Teilnehmer der Gartenolympiade 2019 der Grimmener OZ-Redaktion in der Kategorie „Kuriose Ernteerträge“.

Das lange Exemplar, von dem sie schreibt, ist ebenfalls eine Möhre. Nicht dick, oder kurios gewachsen, sondern mit 25 Zentimetern ein wirklich langes Exemplar.

Last but not least folgt ein Foto einer Kartoffel, die 375 Gramm auf die Waage bringt.

Alle Teilnehmer der Kategorie „Blumen-Giganten, Blütenmeere und Exoten“:

Das sind die Teilnehmer der Gartenolympiade 2019 der Grimmener OZ in der Kategorie „Blumen-Giganten, Blütenmeere und Exoten“.

Mehr über die OZ-Gartenolympiade 2019:

Dies sind die Kategorien der OZ-Gartenolympiade

Gurkengigant aus Vorland setzt sich an die Spitze

Grimmener Hobbygärtner präsentieren Kurioses und Großes aus ihren Gärten

Das sind die Gemüsegiganten von Grimmen: Wettbewerb läuft noch

Kirsch-Vierlinge, Sonnenblumen-Gigant und eine lange Gurke

Prächtiges aus den Gärten der Region Grimmen

Von Anja Krüger