Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Rügen-Fähre nimmt Fahrt auf
Vorpommern Grimmen Rügen-Fähre nimmt Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 26.03.2018
Die Fähre „Stahlbrode“ (l.) und ihr Schwesterschiff „Glewitz“ sind ab Mittwoch wieder zwiswchen Rügen und dem Festland unterwegs. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Glewitz/Stahlbrode

„Leinen los“ heißt es von Mittwoch an zwischen Deutschlands größter Insel und dem Festland. Die Rügen-Fähre startet in die neue Saison. „Es kann am Mittwoch losgehen. Dem Fährbetrieb steht nicht mehr im Weg“, sagte gestern Detlev Düwel, Vertriebsleiter der Weißen Flotte. Die Reederei hatte den Pendelverkehr zwischen Glewitz und Stahlbrode ursprünglich schon am Freitag der vergangenen Woche aufnehmen wollen – ihn aber wegen Eises auf der Fahrtstrecke sowie im Hafen von Stahlbrode absagen müssen (die OZ berichtete).Das ist nunmehr passé: Bis Ende April verkehren die beiden Autofähren – „Glewitz“ und „Stahlbrode“täglich von 6 bis 20.10 Uhr alle 20 – 30 Minuten im Pendelverkehr. Ab dem 28. April verlängert sich die Einsatzzeit dann auf 21.40 Uhr.Die Weiße Flotte bietet diesen Fährverkehr seit 1994 an. „Damit haben die Insulaner und ihre Gäste die Möglichkeit, bei der An- beziehungsweise Abreise staubelastete Verkehrsknotenpunkte auf romantische Art zu ‚umschiffen‘“, wirbt Vertriebsleiter Düwel für diesen Weg von und zur Insel Rügen.Für die Ausflugsschifffahrt von Breege nach Hiddensee heißt es morgen auch erstmals in diesem Jahr „Leinen los“. Mit der „Wappen von Breege“ der Norddeutschen Binnenreederei sind bis Anfang November bis zu zwei Abfahrten täglich nach Hiddensee möglich.

Herold Chris-Marco