Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen SOS-Dorfgemeinschaft wächst weiter
Vorpommern Grimmen SOS-Dorfgemeinschaft wächst weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:49 25.11.2014
Während des Besuches des Arbeitskreises der Linksfraktion der Enquete-Kommission „Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern“. Einrichtungsleiter Hans-Peter Fromm (4.v.l.) im Gespräch mit Ilja Seifert (2.v.r.), dem Vorsitzenden des Allgemeinen Behindertenverbandes  „Für Selbstbestimmung und Würde“.
Während des Besuches des Arbeitskreises der Linksfraktion der Enquete-Kommission „Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern“. Einrichtungsleiter Hans-Peter Fromm (4.v.l.) im Gespräch mit Ilja Seifert (2.v.r.), dem Vorsitzenden des Allgemeinen Behindertenverbandes  „Für Selbstbestimmung und Würde“. Quelle: Reinhard Amler
Anzeige
Grimmen

Die SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden (Vorpommern-Rügen), die es seit 15 Jahren gibt, wächst weiter. „Wir  werden demnächst noch zwei Wohneinheiten errichten, in denen 18 Menschen untergebracht werden können“, informierte Einrichtungsleiter Hans-Peter Fromm gestern Mitglieder des Arbeitskreises der Linksfraktion der Enquete-Kommission „Älter werden in Mecklenburg-Vorpommern“. Die Neubauten  sollen den Tagesabläufen älterer Menschen noch besser angepasst werden, betonte er. Bisher leben in Grimmen-Hohenwieden 32 behinderte Menschen in vier Wohngruppen.   



Reinhard Amler