Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Schule in Kandelin feiert 50. Geburtstag
Vorpommern Grimmen Schule in Kandelin feiert 50. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 10.09.2019
Buchautor Thomas Will mit den Drittklässlern der Grundschule Süderholz. Quelle: Grundschule Süderholz
Anzeige
Kandelin

Es waren teilweise die Eltern oder auch Großeltern, die vor 50 Jahren die damals neue Schule in Kandelin stürmten. Jene der 135 Mädchen und Jungen, die in der mittlerweile einzigen Bildungseinrichtung der Gemeinde Süderholz lernen. Am 31. August 1969 wurde die Schule feierlich eingeweiht. Am 28. September 50 Jahre später soll das gefeiert werden. Und sich auch zurückerinnert werden. Dafür suchen die Organisatoren noch Zeitzeugen – vorrangig ehemalige Lehrer, wie Schulleiterin Annemarie Noack berichtet.

Sie selbst ist erst seit etwas mehr als einem Jahr an der Schule tätig. Alte Chroniken, in diesen kann auch am 28. September gestöbert werden, habe sie gelesen. „Ich bin aber neugierig auf die Geschichten rund um den Schulalltag“, sagt sie.

Rein baulich hat sich in den vergangenen 50 Jahren an den beiden Gebäuden wenig geändert. Um so wechselvoller ist die Geschichte der Schule. Vor 50 Jahren eingeweiht als Polytechnische OberschuleClara Zetkin“, an der Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse unterrichtet wurden, ist sie heute eine reine Grundschule, deren Träger die Gemeinde Süderholz ist. Direkt angeschlossen ist der Hort des Grimmener Vereins „Familiensozialprojekt“.

Wie genau das aussieht und Schule heute in Kandelin funktioniert, wollen Lehrer, Eltern und auch Schüler am 28. September von 14 bis 17 Uhr beim Tag der offenen Tür zeigen. Denn, und das wird an diesem Tag deutlich werden, heißt lernen nicht einfach still sitzen, zuhören, mitarbeiten. Schule wird heute zum Erlebnis. Wie der Autorenlesung mit dem Kinderbuchautor Thomas Will. Der Mann aus der Nähe von Waren-Müritz stellte den Drittklässlern sein Buch „Dreifinger“ vor. Sie hatten zuvor einen Klassensatz des Buches bei einem Preisausschreiben des Neubrandenburger Spica-Verlages gewonnen. Und weil einfach vorlesen eben auch nicht mehr zeitgemäß ist, hat der Autor die Hauptfigur des Buches, den haarigen Kugelkobold Dreifinger, und weitere Requisiten mitgebracht.

Ein solches Highlight und die verschiedensten Projekte sowie die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern machen heutzutage den Schulalltag aus. Wie die Zusammenarbeit mit einer Musikschule, der Freiwilligen Feuerwehr oder auch der Kirche. Sie alle werden sich auch am Tag der offenen Tür präsentieren.

Ebenso wie der erst kürzlich gegründete Schulförderverein. „Lange haben wir daran gearbeitet, diesen ins Leben zu rufen, haben – ehrlich gesagt – die Arbeit unterschätzt. Nun haben wir es geschafft“, freut sich Annemarie Noack. Bislang bestehe der Verein aus den neun Gründungsmitgliedern. „Aber ich bin überzeugt davon, dass sich schnell weitere Mitstreiter finden – als aktives oder auch passives Mitglied“, sagt sie. Vorsitzende des neu gegründeten Vereins, der kleine Extrawünsche für die Schule und somit für die Grundschüler, erfüllen soll, ist Lehrerin Sylke Böttcher, ihre Stellvertreterin Anke Winter.

Ein Extrawunsch wurde bereits erfüllt und somit das erste Geburtstagsgeschenk schon überreicht. „Künftig wird der Name unserer Schule dank einer Spende der Agrargesellschaft Kandelin an der Fassade zur Straße stehen. Am 28. September werden wir diesen enthüllen“, erzählt die Schulleiterin.

Von Anja Krüger

„Sucht kennt kein Alter“ lautet das Motto der Suchtfachtage, die erstmals in Vorpommern-Rügen am 18. und 19. September veranstaltet werden. Im Begegnungszentrum Ribnitz-Damgarten können sich Betroffene und deren Angehörige über Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten informieren. Experten geben Auskunft über das breite Hilfsangebot im Landkreis.

10.09.2019
Grimmen 7. Floh- und Trödelmarkt im Kulturhaus Zur Schnäppchenjagd ins Grimmener Kulturhaus

Am Samstag und Sonntag findet die 7. Auflage des Floh- und Trödelmarktes im Grimmener Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ statt. Angekündigt haben sich mehr als 40 Händler. Außerdem berät am Samstag Karsten Block von der Krimalpolizeilichen Beratungsstelle in Sachen Einbruchsschutz.

10.09.2019

Von einer Baustelle an der Landesstraße 22 zwischen Siemersdorf und Rekentin wurden rund 200 Liter Diesel aus Baufahrzeugen sowie eine Lkw-Batterie gestohlen. Der entstandene Schaden wird auf circa 500 Euro geschätzt.

10.09.2019