Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Sepa: Firmen und Vereine gut gerüstet
Vorpommern Grimmen Sepa: Firmen und Vereine gut gerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 14.01.2014
So sieht ein Sepa-Überweisungsformular aus.
So sieht ein Sepa-Überweisungsformular aus. Quelle: Fotolia
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Die Kommission der Europäischen Union hat die Umstellungsfrist für das internationale Zahlungssystem Sepa verlängert, weil viele Firmen und Vereine hinterherhinken. Die geplante Einführung ab dem 1. Februar wurde um sechs Monate verschoben. In Ribnitz-Damgarten haben allerdings schon viele umgestellt. 

Kati Ambrosat, Pressesprecherin der Sparkasse Vorpommern, warnt diejenigen, die noch nicht umgestellt haben trotz der Verlängerung sofort zu handeln und nicht zu warten. „Sepa kommt - garantiert.“

Ralf Lindemann, Vereinspräsident vom PSV Ribnitz, weiß, wie viel Arbeit das ist. „Wir haben über 500 Mitglieder. Das war eine große Herausforderung.“

Anika Hoepken

13.01.2014