Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sport Grimmen 2:1 – GSV siegt unter den Augen eines Großaufgebots der Polizei
Vorpommern Grimmen Sport Grimmen 2:1 – GSV siegt unter den Augen eines Großaufgebots der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 03.03.2014
Dutzende Polizisten begleiteten die Anhänger vom FC Pommern Stralsund ins und aus dem Grimmener Stadion.
Dutzende Polizisten begleiteten die Anhänger vom FC Pommern Stralsund ins und aus dem Grimmener Stadion. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Der Grimmener Sportverein hat die Fußballer vom FC Pommern Stralsund am Samstag zum Auftakt der Verbandsliga-Rückrunde mit 2:1. Das die sportliche Meldung an erster Stelle steht, freut alle Beteiligten sehr.

Die Partie im Grimmener Sportforum fand nämlich unter den Augen eines massiven Polizeiaufgebotes statt. Dutzende Beamte waren im Einsatz, begleiteten die Anhänger aus der Sundstadt so auch vom Bahnhof ins Stadion. Ein Helikopter der Bundespolizei kreiste zudem 90 Minuten über dem Gelände.

"Ich freue mich, dass soweit alles ruhig geblieben ist und wir mit einem Sieg ins Jahr starten konnten, so GSV Kapitän Stephan Rambow.



OZ

Mehr zum Thema
Lesermeinung Grimmener SV siegt unter Polizeischutz - Muss das sein ?

Klaus Manthe aus Grimmen

01.03.2014

Die Verbandsliga-Partie zwischen dem Grimmener Sportverein und dem FC Pommern Stralsund lief dank besonderer Vorkehrungen friedlich ab.

03.03.2014

Dutzende Beamte, Sicherheitskräfte und sogar ein Helikopter waren am Samstag im Einsatz.

03.03.2014