Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Stadtvertreter bilden GWG-Ausschuss
Vorpommern Grimmen Stadtvertreter bilden GWG-Ausschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 22.12.2018
Die Geschäftstelle der GWG im Innenring in Grimmen. Quelle: Almut Jaekel
Anzeige
Grimmen

Die Grimmener Stadtvertretung bildet einen zeitweiligen Ausschuss, der sich mit der Zukunft der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft Grimmen (GWG) befassen wird. Das beschlossen die Stadtvertreter während ihrer Sitzung am Donnerstagabend.

Nach einem Bürgerbegehren war ein Bürgerentscheid, der den Verkauf der GWG verhindern sollte, am 2. Dezember gescheitert. Von den 8494 Stimmberechtigten hatten nur 2272 ihre Stimme abgegeben. davon sprachen sich 1904 gegen die Privatisierung, 360 dafür aus. Notwendig für eine Entscheidung wäre eine Mehrheit von 25 Prozent der Stimmberechtigten, also 2125 Stimmen, gewesen.

Der Ausschuss wird entsprechend der Zusammensetzung der Stadtvertretung aus vier Vertretern der CDU sowie je einem der Linken und der SPD gebildet und soll während der nächsten Sitzung im Januar gewählt werden.

Almut Jaekel

Investitionen geplant, aber Einrichtungen sollen auf den Prüfstand.

22.12.2018
Grimmen Von Mensch zu Mensch übertragen - Krätzemilben auf dem Vormarsch

2018 wurden bislang 42 Fälle in der Region Grimmen registriert. Im Landkreis Vorpommern-Rügen sind es insgesamt 166 Fälle.

22.12.2018

Einige Exemplare liegen noch in der Fotohandlung zur Abholung bereit.

21.12.2018