Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Stolz-Kette plant Erlebnis-Kaufhaus an A20
Vorpommern Grimmen Stolz-Kette plant Erlebnis-Kaufhaus an A20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 06.11.2014
Das Kaufhaus Stolz im Grimmener Stadtzentrum.
Das Kaufhaus Stolz im Grimmener Stadtzentrum. Quelle: Almut Jaekel
Anzeige
Grimmen

Die Kaufhaus Stolz GmbH geht neue Wege: Den Mittelständler mit 27 Filialen in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein zieht es auf die grüne Wiese. Das Gewerbegebiet Pommerndreieck an der Autobahnauffahrt Grimmen-Ost hat sich der Einzelhändler für sein Investment ausgesucht. Kein klassisches Kaufhaus, sondern ein „touristischer Rastplatz“ soll dort entstehen. Geplant sei eine „Attraktion mit Gastronomie, einer Riesenrutsche und einer Handelseinrichtung“, sagt Jürgen Wirths aus der Unternehmenszentrale auf der Insel Fehmarn.

Zusätzlich wolle Stolz am Pommerndreieck ein Logistikzentrum bauen. Ein Vorhaben, das man nur abschnittweise realisieren könne. Stolz-Geschäftsführer Dieter Deike hofft aber, mit dem neuen Kaufhaus schon um Ostern nächsten Jahres an den Start gehen zu können. Nicht nur, um das regionale Frühjahrsgeschäft mitzunehmen. Sondern auch, um gerüstet zu sein, wenn es wieder Scharen von Touristen an die Ostsee zieht.



OZ

06.11.2014
06.11.2014