Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Uralte Bäume, blühende Rabatten und Bienen
Vorpommern Grimmen Uralte Bäume, blühende Rabatten und Bienen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 08.06.2018
Anzeige
Grimmen

. An der landesweiten Aktion „Tag der offenen Gärten“ beteiligen sich auch Gartenfreunde aus der Region. Hier eine Auswahl:

Wie hier in Landsdorf öffnen am Wochenende wieder viele Gärten ihre Tore. Quelle: Foto: Reinhard Amler

Geöffnet ist:

Die meisten Gärten öffnen sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag von 10 bis 18 Uhr, einige aber nur bis 17 Uhr.

In vielen Gärten wird Kaffee und Kuchen angeboten. In Landsdorf kann man auf der großen Café-Terrasse des Kornspeichers verweilen.

Garten Familie Kluit, Bassendorf 22, in Deyelsdorf: Auf 5000 Quadratmetern entsteht im Einklang mit der Natur ein Gartenparadies. Auf der Streuobstwiese blüht ein wildes Blumenmeer zwischen alten Äpfel- und Birnbäumen. Im Gemüsegarten, wo sich keine geraden Wege finden, stehen neben dem Gemüse auch mehrere Sorten Beeren. Eine schöne Sammlung Weiden kann zum Korbflechten genutzt werden oder wird zu einer lebendigen Brücke oder Bank wachsen. Tal, Wildhecke, Amphibienteich und Wiese gehören auch zum Garten und machen ihn zu einem abwechslungsreichen Erlebnis.

Garten Familie Niebuhr, Dorfstraße 6 in Dorow: Auf 2000 Quadratmetern erwarten die Besucher verschieden gestaltete Staudenrabatten, wie zum Beispiel ein Kiesgarten oder Steingärten. Desweiteren wachsen in Dorow einige Exoten und Kuriositäten.

Familie Niebuhrs Garten ist in mehrere Räume aufgeteilt, in denen es immer etwas zu entdecken gibt. Zu besichtigen gibt es außerdem noch verschiedene Bauweisen mit Naturstein und ein kleines Feuchtbiotop.

Garten der Familie Alther in Vorland (Gemeinde Splietsdorf), Haus 45 Herzlich Willkommen, sagt Familie Alther in ihrem sieben Hektar großen Landschaftsgarten. Beginnend mit dem alten Baumbestand mit Unterpflanzungen führt der Weg durch den mit Buchs eingefassten Rosengarten, vorbei am Rhododendron, übergehend in den freien Landschaftsgarten mit seltenen Bäumen und Sträuchern. Man läuft durch Feuchtwiesen über die trockene Magerwiese, vorbei an Teichen mit unterschiedlichsten Pflanzen. Bänke laden am Weg zum Verweilen ein. Bei Kaffee und Kuchen kann man gut über die Gärtnerei fachsimpeln.

Garten von Rosemarie und Werner Drings, Hauptstraße 49 in Süderholz Haus, Garten, Erholung und Hobby auf 1067 Quadratmetern. Bei einem Rundgang durch das Anwesen entdeckt der Besucher Teich, Taubenvoliere, Gartenkeramik und Bienen. Auch hier kann man bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen die ländliche Umgebung in Ruhe genießen.

Garten von Dr. Julius und Günter Budde in Falkenhagen (Gemeinde Sundhagen). Hier handelt es sich um einen acht Hektar großen Landschaftsgarten, der bereits im 17. Jahrhundert als schwedischer Barockgarten angelegt wurde.

Im 19. Jahrhundert wurde er landschaftlich überformt mit durchfließendem Bach, Grundmauern der Getreidescheune (heute Staudenbeete), Eiskeller, Teich, modernen Skulpturen und Pavillon.

In diesem Garten stehen teilweise über 300 Jahre alte Linden, Platanen, Kastanien, Ulmen, Eschen, eine Hängebuche sowie eine Formgehölz-Lindenallee.

Daneben gibt es eine Streuobstwiese, Stauden-, Rosen- und Rhododendronpflanzungen.

Garten am Gutshaus und Kornspeicher in Landsdorf bei Tribsees

Dieser wunderschöne Landschaftspark mit altem Baumbestand (Linden, Eichen, Douglasien, Buchen, Tannen, irischen Eiben, zwanzig teilweise seltenen Magnolien, Paulownien und einem Taschentuchbaum ist über acht Hektar groß. Über 100 Rhododendren findet man hier, eine Streuobstwiese, einen Gemüsegarten und eine große Staudenrabatte im englischen Stil.

Der angelegte, formale Garten mit seinen 2000 Quadratmetern Fläche zeigt eine große Vielfalt an Stamm- und englischen Rosen, Aralien, Magnolia kobus und Teller-Platanen. Er ist eine Augenweide.

OZ

Mehr zum Thema

149 Jugendliche feierten ihre Jugendweihe in Grevesmühlen – und ließen ihre Kindheit symbolisch hinter sich.

04.06.2018

Elsa und Joachim Küken feiern heute ihre eiserne Hochzeit. Mit dabei sind Kinder, fünf Enkel und zwei Urenkel.

06.06.2018

Firmeninhaber aus Dresden sammelt während einer Deutschlandrundfahrt mit jedem Kilometer einen Euro für Kinder benachteiligter Familien

06.06.2018

Die Grimmener Firma UTL baut auf gesunde Mitarbeiter. Dazu diente gestern ein Check up im modernen Gelenkbus.

08.06.2018

Die OZelot-Lokal- reporter wollten wissen, wie sich junge Leute heutzutage in der Schule versorgen.

08.06.2018

18,5 Meter langer Gelenkbus der Unimedizin in Greifswald rollt vor Firma UTL vor.

07.06.2018