Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Urteil wegen Steuerhinterziehung in Grimmener Firma rechtskräftig
Vorpommern Grimmen

Urteil wegen Steuerhinterziehung in Grimmener Firma rechtskräftig

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 21.01.2020
Das Urteil wegen Steuerhinterziehung ist jetzt rechtskräftig. Quelle: dpa
Anzeige
Grimmen

Ein bereits Anfang Juli 2018 verkündetes Urteil gegen drei Männer und eine Frau – zwei Tschechen, ein Deutscher und eine Polin – ist jetzt rechtskräftig. Darüber informierte das Landgericht Rostock jetzt. Der Bundesgerichtshof hat die von drei der Angeklagten eingereichte Revision als unbegründet verworfen.

Die Angeklagten waren zu Freiheitsstrafen von einem Jahr und neun Monaten, zwei Jahren und neun Monaten, vier Jahren und drei Monaten und fünf Jahren verurteilt worden. Sie hatten gemeinsam zwischen 2013 und 2016 in Grimmen und Stralsund Steuern in Höhe von mehr als 4,7 Millionen Euro hinterzogen. . Dazu hatten sie über die extra dazu gegründete Molto Industries GmbH in Grimmen gemischte Produkte als energiesteuerfreie Reinigungs- und Schmiermittel vertrieben, obwohl diese kraftstoff- beziehungsweise kraftstoffzusatztauglich waren und auch als Kraftstoffe in Europa verkauft worden sind.

Das Gerichtsverfahren war bereits im September 2017 in Rostock eröffnet worden.

Von Almut Jaekel

Unweit von Grimmen kam es am späten Dienstagabend zu einem Unfall auf der B96. Der Fahrer eines Geländewagens kam von der Straße ab – im Auto saßen noch drei Mitfahrer.

21.01.2020

Im Jessiner Pflegeheim „Haus Sonnenschein“ leben 46 Bewohner. Leiterin Idun Dührkoop hat in den vergangenen Monaten viele Veränderungen vorgenommen. „Das Haus befindet sich in einem ständigen Wandel“, sagt sie.

20.01.2020

Jens Hiemann aus Grimmen ist Sänger und Lied-Schreiber der deutschsprachigen Heavy-Metal-Band. Im Barther Studio von Bandmitglied Heiko Schatz entstand ihre erste Longplay-CD.

20.01.2020