Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Verwaltung entwickelt neues Marketing-Konzept
Vorpommern Grimmen Verwaltung entwickelt neues Marketing-Konzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 21.07.2014
Thorsten Erdmann (v.l.), Heike Hübner und Reno Zühlsdorff beraten über neue Flyer fürs Stadtmarketíng.
Thorsten Erdmann (v.l.), Heike Hübner und Reno Zühlsdorff beraten über neue Flyer fürs Stadtmarketíng. Quelle: Almut Jaekel
Anzeige
Grimmen

Die Stadt Grimmen arbeitet an einem neuen Marketingkonzept. „Es gibt mehrere Werbeflyer der Stadt mit sehr guter Qualität, aber alle entstanden bereits vor Jahren“, begründet Bürgermeister Benno Rüster diesen Schritt. Manches habe sich überholt, andere Vorhaben entwickeln sich in einem anderen Tempo, anders als zunächst erwartet – beispielsweise das Gewerbegebiet Pommerndreieck.

Vor allem aber gebe es Positives zu vermarkten: Zum Beispiel seien die Einwohnerzahlen stabil, der Wohnungsleerstand geringer. „Um noch effektiver für Grimmen zu werben, erstellen wir neue Werbematerialien“, sagt Thorsten Erdmann aus der Stadtverwaltung. Dabei wolle man aber durchaus Bewährtes nutzen – wie beispielsweise den Slogan. „Grimmen – merk würdig schön“.

Ein Schwerpunkt dabei soll Grimmen als Wohnstandort sein. „In dieser Hinsicht sind wir sehr gefragt, vor allem die Altstadt“, sagt Heike Hübner. Zweites wichtiges Thema sei die Wirtschaft in Grimmen.



Almut Jaekel