Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Vier Schafe in Papenhagen gerissen
Vorpommern Grimmen Vier Schafe in Papenhagen gerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 30.09.2019
Die Polizei in Grimmen ermittelt im Fall von vier gerissenen Schafen. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Papenhagen

Nicht von einem Wolf, sondern von einem Hund wurden Schafe in Papenhagen gerissen.

Am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr wurde das Polizeirevier in Grimmen über vier tote Schafe informiert. Eine Amtstierärztin untersuchte die Tiere und konnte ausschließen, dass es sich um einen Wolfsangriff handeln könnte.

Der Hund konnte noch nicht ausfindig gemacht werden. Die Polizei ermittelt.

Von Anja Krüger

Grimmen Grundschule Süderholz 50 Jahre Schule in Kandelin

[OZ Plus] Die Grundschule Süderholz in Kandelin feierte am Sonnabend ihren 50. Geburtstag. Mit einem bunten Festprogramm und einer kleinen Geschichtsreise durch ein halbes Jahrhundert Schule am Standort, wurde das Jubiläum begangen.

29.09.2019

Die inzwischen vierte Travestieshow im Stadtkulturhaus begeisterte erneut 650 Besucher. Gastgeberin Maria Crohn war in Höchstform und sorgte bei den Gästen für Lachanfälle im Minutentakt.

29.09.2019

[OZ Plus] Gesichter der Region: Bei der damaligen Konsumgenossenschaft erlernte Waltraud Wendland (66) den Beruf der Verkäuferin. Später war sie in der Kneipe von Kirch Baggendorf tätig.

29.09.2019