Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Vom Wetter über Ost-Satire bis Harfenklänge
Vorpommern Grimmen Vom Wetter über Ost-Satire bis Harfenklänge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 10.08.2019
Stefan Kreibohm liest am Sonnabend in der Kirchenruine Rolofshagen aus seinem Buch. Zudem wird er mit den Besuchern über aktuelle Wettertrends ins Gespräch kommen. Quelle: OZ-Archiv
Grimmen

Das Programm für das Wochenende hat einiges zu bieten. Es gibt Einblicke in die Wetterküche, strapaziert die Lachmuskeln und streichelt die Ohren mit irischer Musik.

Meteorologe Stefan Kreibohm liest in Rolofshagen

Müssen wir morgen die Rabatten schon wieder gießen oder gibt es eine Husche? Das Wetter ist in aller Munde und Gegenstand einer Lesung, zu der für Sonnabend in Rolofshagen eingeladen wird. Zu Gast ist Meteorologe Stefan Kreibohm. Er liest ab 17 Uhr in der Kirchenruine aus seinem Buch „Kreibohms Wetter!“. Darin erklärt er, warum Wetterentwicklung oft nicht sicher vorherzusagen ist, wie sich das globale Spiel der Gewalten auf die norddeutsche Region auswirkt. Seit 1998 beobachtet Stefan Kreibohm vom Wetterstudio auf der Insel Hiddensee aus das Geschehen zwischen Himmel und Erde, zieht seine Schlüsse und prognostiziert, wie sich das Wetter in den nächsten Stunden und Tagen entwickeln wird. Am Sonnabend gibt er einen Einblick in seinen Beruf. Der „Wetterfrosch“ wird im Anschluss an die Buchpräsentation auch Fragen der Zuhörer beantworten. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Satireabend mit Alexander g. Schäfer in Griebenow

Genrewechsel: Ebenfalls am Sonnabend steht in Griebenow ein Satireabend auf dem Programm. Um 18 Uhr gastiert Alexander g. Schäfer, der Sohn des bekannten DDR Schauspielers Gerd E. Schäfer, im Kulturzelt des Ehrenhofes von Schloss Griebenow mit seinem Programm „ Wir haben auch gelacht“. Es werden Kostproben großer ostdeutscher Satiriker wie Külow, Holland- Moritz, Petersdorf, Strahl, Stengel und anderer zu hören sein. Nein, hingegen anders verlautender Berichte, es wurde natürlich auch viel gelacht in der DDR - zum Beispiel über die Arbeit, über langsame Arbeit, über Planwirtschaft, über ausufernde Bürokratie, über Versorgungspässe in der sogenannten Konsumgüterproduktion von Betrieben, die dafür gar nicht geeignet waren. Auch wenn es mitunter nur aus Schadenfreude, Sarkasmus oder purer Verzweiflung war, aber gelacht wurde und wie. Alexander g. Schäfer war jahrelang Ensemble-Mitglied des legendären Kabaretts „ Die Stachelschweine“ und ist auf und hinter der Bühne regelmäßig zu erleben. Darüber hinaus ist er ein erfolgreicher Bühnen und Fernsehautor. Für seine lesung an diesem Abend hat er einige Geschichten ausgewählt und wird sie – mit sozialistischer Standhaftigkeit, eine der Tugenden des DDR –Bürgers – zum Besten geben.

Traditionelle irische Musik auf der Harfe

Mit Harfe, Gesang und Geschichten werden Besucher eines Konzerts in der Kapelle des Jagdschlosses Quitzin am kommenden Sonntag, dem 11. August, ins Land der Feen, Kobolde, Zwerge und Riesen mitgenommen. Dafür sorgt die Sängerin und Harfenistin Hilary O’Neill. Die Künstlerin aus Irland präsentiert um 20 Uhr ihr neues Programm.

Hilary O’Neill wird den Konzertbesuchern die keltische Kultur näher bringen. Mit Harfe, Gesang und Geschichten lässt sie jahrhunderte-alte Legenden aufleben. Dabei wird die Künstlerin in englisch und gallisch singen, die begleitenden Geschichten und Gedichte auf deutsch zu Gehör bringen.

Wer bei der musikalischen Reise auf die „grüne Insel“ dabei sein möchte, kann sich ab sofort Karten sichern. Vorbestellungen sind unter der Rufnummer 038325/69303 möglich. Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 17 Euro.

Von Raik Mielke

Grimmen Gesichter der Region - Angeln, Garten und Kaninchen

Für Bodo Schult gibt es trotz schwerer Erkrankung keinen Ruhestand.

10.08.2019

Bei der diesjährigen Gartenolympiade der Grimmener OZ-Redaktion mischen nun eine über vier Meter hohe Sonnenblume, eine riesige Buntnessel, aber auch ein prachtvolles, natürliches Insektenhotel in der Kategorie „Blumen-Giganten, Blütenmeere und Exoten“ mit. Herzige Pflaumen buhlen um die Gunst in der Kategorie „Kuriose Ernteerträge“.

09.08.2019

Die ältere Dame aus Grimmen wollte ihrer angeblichen Nichte aus einer finanziellen Notlage helfen und fiel auf eine Betrugsmasche rein. Derzeit häufen sich die Anzeigen besonders im Raum Neubrandenburg.

09.08.2019