Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Vorpommern: Investoren werden weniger
Vorpommern Grimmen Vorpommern: Investoren werden weniger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 18.02.2016
Rolf Kamann, Ulrich Wolff und Ralf Drescher (v.r.) eint der Wille, Vorpommern nach vorn bringen zu wollen.
Rolf Kamann, Ulrich Wolff und Ralf Drescher (v.r.) eint der Wille, Vorpommern nach vorn bringen zu wollen. Quelle: Cornelia Meerkatz
Anzeige
Greifswald

Gutes Klima in der regionalen Wirtschaft, viele Firmen blicken optimistisch in die Zukunft. Dennoch kann dies nicht darüber hinwegtäuschen, dass Investoren längst nicht mehr ein so großes Interesse am Standort Vorpommern haben als noch vor Jahren. Die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern (WFG) hat für das vergangene Jahr 2015 weniger Neuansiedlungen und Firmenerweiterungen in der Region verzeichnet als noch 2014. Nach Aussage von WFG-Geschäftsführer Rolf Kammann gab es im Vorjahr nur 95 Anfragen – obwohl die WFG auf 20 verschiedenen Investorenmessen präsent gewesen sei. 2014 seien es noch 125 Anfragen gewesen. Als Beispiele für Neuansiedlungen und Erweiterungsinvestitionen nannte die WFG die Hanse Umzugsservice GmbH in Greifswald, die Nylons Kassel in Dersewitz oder die Peene Pellets GmbH mit der geplanten Wiedereröffnung der Ölmühle in Wolgast. Außerdem seien Investitionsentscheidungen auch für den neuen Betriebssitz der Riemser in Greifswald und den Neubau einer Schiffbauhalle der Wolgaster Schiffswerft Horn sowie den Ausbau der touristischen Rastanlage des Kaufhauses Stolz am Pommerndreieck. Betriebseröffnungen bzw- erweiterungen erfolgten auch bei der Rügener Insel Brauerei in Rambin, bei Keksdieb in Langendorf und der Biosanica Manufaktur.

Für 2016 will die Wirtschaftsfördergesellschaft deshalb ihre Strategie verändern. Die Auslandsakquise – bis auf Polen – und Auftritte bei großen Leitmessen überlasse man der Landeswirtschaftsfördergesellschaft Invest in MV, teilte die WFG mit. Im Gegenzug konzentriere man sich stärker auf Nischen und kleinere Messeformate.



Meerkatz, Cornelia