Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Weitere Spenden über die Weihnachtstage
Vorpommern Grimmen Weitere Spenden über die Weihnachtstage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.12.2018
Jannik und Lewin Frese ringen selber im Verein "Athletic Energy" und spendierten 40 Euro von ihrem Taschengeld. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Grimmen

Weitere Spenden gingen über Weihnachten auf das Konto der OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ ein. Darunter auch 40 Euro von Jannik und Lewin Frese. Die beiden Jungen haben vor einem Jahr mit dem Ringen begonnen und lieben den Sport inzwischen. „Es macht so viel Spaß mit den anderen Jungen und Mädchen zu trainieren und zu Turnieren zu fahren“, erklärt Jannik. Inzwischen hat der junge Kampfsportler sogar schon einige Kämpfe gewonnen. „Weil wir so gut trainieren, werden wir immer besser“, erklärt sein Bruder Lewin. Dass die OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ in diesem Jahr die Nachwuchsringer des Grimmener Vereins „Athletic Energy“ unterstützt, freut die beiden Trebelstädter sehr. „Weil die Leute uns so unterstützt haben, können wir bald auf einer richtigen Ringer-Matte trainieren“, freut sich Jannik Frese. Diese kostet bis zu 7000 Euro. Zudem wird der Verein für die Kinder weitere Trainings-Utensilien, wie beispielsweise Ringerpuppen anschaffen. Geplant ist zudem ein Sommertrainingslager. Der Verein, der erst im September 2017 gegründet wurde, hat inzwischen fast 60 Mitglieder.

Wir bedanken uns recht herzlich bei folgenden Spendern: Heidi und Heino Köpcke (20 Euro), Iris und Rüdiger Frank (20 Euro), Peter und Sabine Schwabe (25 Euro), sowie Gregor Schulz (23 Euro). Durch Ihre tollen Spenden sind bereits 22 357,31 Euro zusammengekommen.

Raik Mielke

Gesichter der Region: Bernd Wiese betreibt in Abtshagen mit seiner Frau einen kleinen Dorfladen. In seiner Freizeit liebt er die Taubenzucht und die gemeinsame Zeit mit seiner Familie.

27.12.2018

Die Polizei hat am Zweiten Weihnachtstag nach einer 29-Jährigen aus Süderholz gesucht. Sie war seit dem 23. Dezember, 16 Uhr, verschwunden. Am Abend konnte die Polizei ermitteln, wo sich die Frau befindet.

26.12.2018
Grimmen Stadtchor zu Gast im Krankenhaus - Fröhliche Stimme muntern Patienten auf

Seit 36 Jahren gibt es am Heiligen Abend im DRK-Krankenhaus in Bartmannshagen eine ganz besondere Überraschung für alle Patienten. Dann singt der Grimmener Stadtchor.

26.12.2018