Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Glätte: Pkw schleudert aus Kurve
Vorpommern Grimmen Glätte: Pkw schleudert aus Kurve
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 22.01.2019
Symbolfoto. Aufgrund von Glätte kam am Montag bei Bartmannshagen eine Frau mit ihrem Pkw von der Straße ab. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Willerswalde

Glück im Unglück hatte eine Pkw-Fahrerin am Montagnachmittag. Sie kam mit ihrem Wagen in einer Kurve zwischen Willerswalde und Bartmannshagen von der Straße ab. Die Frau wurde nur leicht verletzt. An ihrem Pkw entstand nach Einschätzung der Polizei Totalschaden.

Wie die Polizei informiert, war die 40-jährige Grimmenerin kurz nach 14 Uhr aus Richtung Willerswalde kommend in Richtung Bartmannshagen unterwegs. In der Linkskurve kam sie mit ihrem Pkw, einem Nissan Almera, aufgrund von Straßenglätte nach rechts von der Straße ab.

Anzeige

Im Bereich des Polizeireviers Grimmen war dies am Montag der einzige Unfall aufgrund von Straßenglätte. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion (PI) Stralsund ereigneten sich von Montag, 6 Uhr, bis zum Dienstagmorgen, 8 Uhr, 18 witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Denn den plötzlich einsetzenden Schneefall und gefrierenden Nebel in der Nacht zum Dienstag verwandelten sich die Straßen in Rutschbahnen. Bei den Unfällen wurden zwei Menschen leicht und ein Mann, der bei Prohn mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum fuhr, schwer verletzt. „In den meisten Fällen waren die Verkehrsteilnehmer allein am Unfall beteiligt. Zum Teil handelte es sich aber auch um Auffahrunfälle, bei denen das Fahrzeug aufgrund der Glätte auf ein anderes rutschte“, teilt Ilka Pflüger, Pressesprecherin der PI Stralsund mit.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt circa 37 000 Euro.

Die Polizei richtet an dieser Stelle die Bitte an alle Fahrzeugführer, ihre Geschwindigkeit den Fahrbahnverhältnissen anzupassen.

akr

Grimmen Grimmener bekommt eigene TV-Show - Ronny Loll kocht ab Montag vor der Kamera
22.01.2019