Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zarrentins Feuerwehr wird 85 Jahr alt
Vorpommern Grimmen Zarrentins Feuerwehr wird 85 Jahr alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 17.05.2019
In den Anfangsjahren ging es mit der Pferde-Kutsche zu den Einsätzen. Quelle: SAMMLUNG FEUERWEHR ZARRENTIN
Zarrentin

Die Freiwillige Feuerwehr Zarrentin feiert am Sonnabend ihren 85. Geburtstag. Achteinhalb Jahrzehnte voller Höhen und Tiefen, mit einigen wenigen Großbränden und schließlich einem Happy End.

Eine Geschichte, die ihren Anfang im Januar des Jahres 1934 nahm. Damals gründeten 13 Männer aus Zarrentin die Feuerwehr. Erster Wehrführer war Johann Schünemann. An modernste Technik war damals natürlich gar nicht zu denken und so war selbst die Alarmierung schon ein Kraftaufwand. Ein sogenannter ‘Ausrufer‘ schwang sich auf sein Fahrrad und holte die Männer zusammen. Mit Äxten, Eimern, Handspritzen und Spitzhacken wurde dann mit dem Pferdewagen zum Einsatzort ausgerückt. „Dies war eine ganz andere Zeit und aus heutiger Sicht natürlich sehr unbefriedigend. Jedoch haben auch die damaligen Kameraden die Brände gelöscht und Menschen vor Schlimmeren bewahrt“, sagt der amtierende Wehrführer Olaf Schmidt.

Im November 2008 übernahm er das Amt. Damals stand die Feuerwehr vor dem Aus. „Eine wirkliche Einsatzbereitschaft gab es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr. Die Feuerwehr spielte in der Gemeinde keine große Rolle mehr“, erinnert er sich. Schnell gelingt es Schmidt und einigen anderen engagierten Bewohner aber die Wehr wieder auf die Beine zu stellen und Leute für den Feuerwehrdienst zu begeistern. „Wir sind auch heute mit sehr veralteter Technik ausgestattet, aber dies ist nichts im Vergleich zu den Anfangsjahren meiner Amtszeit“, betont Schmidt.

Gleich vier Jubiläen werden am Wochenende auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Zarrentin gefeiert. Die OZ-Bildergalerie zeigt große Brände der vergangenen Jahre, alte Fahrzeuge und Technik und stimmungsvolle Kameradschaftsabende.

Ein erster wichtiger Schritt der Wiederbelebung war 2009 die Gründung des Feuerwehrvereins, welcher am Wochenende ebenfalls sein zehnjähriges Bestehen feiert. „Hierdurch konnten wir als Feuerwehr auch Spendengelder annehmen und uns dadurch neue Technik anschaffen. Zudem belebt der Feuerwehrverein das kulturelle Leben in der Gemeinde enorm. Beinahe alle Großveranstaltungen der Gemeinde werden seither von den inzwischen 41 Mitgliedern durchgeführt. So auch die Feierlichkeiten am Sonnabend auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Zarrentin.

Der größte Brand der jüngsten Geschichte: Die Feuerwehr Zarrentin löscht einen brennenden Stall im März 2013. Quelle: Raik Mielke

Derzeit engagieren sich 16 Männer und Frauen in der Feuerwehr der Gemeinde Gransebieth. Durch die eigene Jugendfeuerwehr und externe Zugänge konnten die Kameraden in den vergangenen Jahren vier neue Retter gewinnen. In diesem Jahr wurden die Floriansjünger schon sechs Mal alarmiert. Der Hitze-Sommer des vergangenen Jahres sorgte zudem für deutlich mehr Einsätze. „Dies hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, immer wieder neue Leute für den Feuerwehrdienst zu begeistern“, betont Olaf Schmidt. Denn lediglich fünf Retter sind während des Arbeitstages schnell verfügbar. Diese machen sich dann mit dem 33 Jahre alten „Löschfahrzeug 8“ auf dem Weg zum Einsatzort. Den letzten Großbrand mussten die Feuerwehrleute im März 2013 löschen. Damals brannte im Ort ein Stallgebäude.

Das Jubiläums-Programm

Um 13 Uhr geht es am Sonnabend auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Zarrentin los. Dort startet der große Festumzug mit zahlreichen Feuerwehr-Fahrzeugen. Es geht 90 Minuten mit Musik durch die Gemeinde Gransebieth.

Anschließend startet das Nachmittags-Programm mit einem kleinen offiziellen Teil und einigen besonderen Ehrungen.

Auf dem Gelände der Feuerwehr werden anschließend die Zarrentiner Feuerwehr Blaskapelle und Schalmeienkapelle Malchin Platzkonzerte geben. Zudem gibt es eine kleine Kinder-Disco und Unterhaltung für Jung und Alt.

Um 20 Uhr startet dann die lange Partynacht. Auflegen wird DJ Basti Retzlaff.

Zarrentiner Jugendfeuerwehr wird zehn Jahre alt

Zarrentiner Blaskapelle feiert 55. Geburtstag

Raik Mielke

Bei der 13. Waldolympiade des Forstamtes Poggendorf mussten die Viertklässler aus der Region ihr Wissen über Tiere und Bäume des Waldes aber auch Teamgeist unter Beweis stellen. Letztlich gewann die Klasse 4a der Grimmener Neubauer-Schule.

16.05.2019

Anfang Mai hat sich in der Gemeinde Süderholz (Landkreis Vorpommern-Rügen) ein schwerer Unfall ereignet. Der Unfallfahrer ist mehrere Tage später verstorben.

16.05.2019
Grimmen Für die Kinder- und Jugendarbeit - Reitplatz in Kreutzmannshagen wird moderner

Mit seinen 95 Mitgliedern gehört der Reit- und Fahrverein zu den größten Reitsportvereinen der Region Grimmen. Mit einem Reitplatz in Kreutzmannshagen haben die Mitglieder, größtenteils Kinder, ideale Trainingsbedingungen.

16.05.2019