Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zensus: Trebelstadt fürchtet um Zuschüsse
Vorpommern Grimmen Zensus: Trebelstadt fürchtet um Zuschüsse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 29.01.2014
Zählung mit ungeahnten Folgen.
Zählung mit ungeahnten Folgen. Quelle: dpa
Anzeige
Grimmen

200 000 Euro an Schlüsselzuweisungen der Landesregierung könnten künftig weniger an Grimmen fließen. Ein Ergebnis des Zensus vor drei Jahren.

2011 war diese Volkszählung vorgenommen worden. Die dabei ermittelte Einwohnerzahl Grimmens liegt weit niedriger als die Zahl, die im Register des hiesigen Einwohnermeldeamtes vorliegt.

Während letzteres von 10 143 Einwohnern der Trebelstadt ausgeht, nennt der Zensus lediglich 9981 Einwohner für Grimmen. Ein Unterschied von 162 Einwohnern. Deshalb klagt die Stadt jetzt gegen den Zensus.



OZ