Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zugverbindung gerettet: Triebwagen fährt von Velgast nach Barth
Vorpommern Grimmen Zugverbindung gerettet: Triebwagen fährt von Velgast nach Barth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 13.11.2019
Der Protest auf dem Velgaster Bahnhof hat sich gelohnt: Für die nächsten sechs Jahre fährt ein Triebwagen der Deutschen Bahn auf der Strecke nach Barth. Quelle: Ines Sommer
Anzeige
Velgast/Barth

Gute Nachrichten für Bahnreisende: Die Zugverbindung von Velgast nach Barth (Beide Landkreis Vorpommern-Rügen) ist nun endgültig abgesichert. Zwar gab es vom Land schon die Willensbekundung, die Linie auch weiterhin zu bedienen, aber nach dem Ausstieg der Usedomer Bäderbahn, die diese Strecke befuhr und nun bei der neuen Ausschreibung nicht berücksichtigt wurde, machten sich doch viele Sorgen. Jetzt ist die Kuh endgültig vom Eis: Die Deutsche Bahn wird die Reisenden mit einem Triebwagen von Velgast nach Barth bringen.

„Damit ist die erste Forderung unserer Petition erfüllt, wenn auch erst einmal nur für sechs Jahre, aber das ist ein Anfang“, freut sich Christa Schibilski von der Bürgerinitiative „Keine Bahn ist keine Lösung“. Und auch der Velgaster Bürgermeister Christian Griwahn (CDU) ist erleichtert: „Seit Anfang 2017 haben wir darum gekämpft, auch in Velgast gab es Mahnwachen. Insofern haben wir etwas erreicht. Allerdings muss man sich auch darüber im Klaren sein, dass das nur eine Zwischenlösung ist.“

DB Regio bekommt Zuschlag

Die Demo verlief vom Barther Markt zum Bahnhof Quelle: Volker Stephan

Die landeseigene Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern GmbH (VMV) hat damit gerade noch rechtzeitig zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 das Vergabeverfahren für die RB 25 zwischen Velgast und Barth über die Bühne gebracht. Im Ergebnis des Verfahrens ist laut Verkehrsministerium in Schwerin beabsichtigt, der DB Regio AG den Zuschlag zu erteilen. Die VMV hat das Unternehmen ebenso wie die anderen am Verfahren beteiligten Eisenbahnverkehrsunternehmen informiert.

„Vor der Beauftragung muss jedoch noch der Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen abgewartet werden, innerhalb derer Einspruch erhoben werden kann. Diese laufen Ende dieser Woche ab. Aber schon ab heute können sich Bahnfahrer unter www.bahn.de über die Verbindungen auf der Strecke ab dem Fahrplanwechsel zum 15. Dezember 2019 informieren und auch Fahrkarten buchen“, kündigte Landesverkehrsminister Christian Pegel (SPD) an.

Strecke für sechs Jahre gesichert

Der sogenannte Verkehrsvertrag wird für die Dauer von sechs Jahren geschlossen. Zum Einsatz kommt ein gebrauchter Dieseltriebwagen mit einer Kapazität von gut 50 Sitzplätzen – angepasst an die Nachfrage auf der Strecke Velgast – Barth, heißt es aus dem Ministerium. Die bisher eingesetzten Triebwagen der Usedomer Bäderbahn (UBB) mit ca. 100 Sitzplätzen werden künftig auf der stärker nachgefragten Strecke der RB 23 zwischen Stralsund, Züssow und Swinemünde auf der Insel Usedom eingesetzt.

„Wir geben zu bedenken, dass 50 Plätze im Sommer zur Urlaubssaison eng werden könnten, gerade wenn die Touristen mit Fahrrädern und viel Gepäck hier ankommen“, sagt Christa Schibilski und erklärt, dass man dem Ministerium diese Bedenken auch mitteilen werde.

Fahrzeiten und Anschlüsse bleiben gleich

Mahnwache am Barther Bahnhof. Quelle: Detlef Lübcke

Die Fahrzeiten der Züge bleiben unverändert, ebenso die Anschlüsse nach Rostock und Stralsund in Velgast. „Alle Fahrkarten behalten ihre Gültigkeit. Auch die Fahrpreise verändern sich nicht“, sagt der Minister weiter. „Wir wünschen uns, dass die Reiseagentur in Barth so erhalten bleibt, wie sie jetzt ist. Dort kann man nämlich Fahrkarten für den Nah- und den Fernverkehr kaufen, auch ermäßigte Angebote sind zu haben. Das ist ein wichtiger Anlaufpunkt für alle, die per Bahn unterwegs sind“, so Christa Schibilski von der Bahn-Initiative.

Wichtig für weitere Forderungen von „Keine Bahn ist keine Lösung“: Der Verkehrsvertrag enthält die Option, dass ab Dezember 2022 abhängig vom Baufortschritt der Darßbahn zweistündlich Fahrten nach Bresewitz angeboten werden. Der Haltepunkt Bresewitz der Darßbahn soll sich künftig unmittelbar südlich des Meiningenstroms und der Meiningenbrücke befinden.

Option: Ab 2022 Halt in Bresewitz

Minister Pegel dazu: „Mit dieser vertraglich fixierten Option bekennen wir uns erneut und deutlich für eine Wiederrichtung der Darßbahn. Es ist aber nach wie vor verbindlich zu klären, in welchem Rahmen sich der Bund beteiligt. Das Land mit seinen begrenzten Mitteln kann Bau und Betrieb der Darßbahn nicht allein wuppen.“

Womit dieses Problem also noch nicht geklärt wäre, weil sich alle über die Finanzierung streiten. „Willensbekundungen habe ich überall gehört. Aber so richtig geht es nicht vorwärts, weil keine konkreten Maßnahmen folgen“, hofft Bürgermeister Christian Griwahn, dass sich das bald ändert.

Lesen Sie auch:

Von Ines Sommer

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag, PS-Party, Tag der offenen Tür in der Regionalschule „Robert Koch“ und ein informativer Herzaktionstag – viel los am Wochenende in Grimmen.

13.11.2019

Anfang Dezember wird die Fitnessstudio-Kette „Fitplus“ in Grimmen ein neues Studio eröffnen. Trainiert werden kann an diesem Standort in der Innenstadt künftig täglich von sechs bis 23 Uhr.

13.11.2019

Am Freitagabend (15. November) wird in Kandelin das Martinsfest nachgefeiert. Die Feuerwehrleute und Mitarbeiterinnen der ortsansässigen Kita laden zum Laternenumzug und ganz viel Geselligkeit im Anschluss ein.

13.11.2019