Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zum Netto fehlt ein Fußweg
Vorpommern Grimmen Zum Netto fehlt ein Fußweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 11.11.2017
Kurz vor dem neuen Netto in Brandshagen endet der Fußweg an dieser Stelle. Quelle: Reinhard Amler
Anzeige
Brandshagen

„Bei aller Freude über den Netto, aber es fehlt hier ein Fußweg“, sagte René Wendt auf der letzten Sitzung des Amtsausschusses in Miltzow (Vorpommern-Rügen). Auch auf der Gemeindevertretersitzung am Donnerstag in Miltzow wurde das Thema von einer Bürgerin angesprochen.Gerade jetzt im Herbst sei es gerade für ältere Einwohner mit Rolli oder Familien mit Kinderwagen schwer, zum Einkauf zu gelangen, meinte Wendt.

Sundhagens Bürgermeister Helmut Krüger (CDU) ist sich des Problems bewusst und will schnellstmöglich Abhilfe schaffen, wie er sagte. Man habe ein Angebot einer Firma eingeholt, das aber zu hoch sei. Es gibt jetzt eine zweite Runde, bei der man hofft, dass es ein besseres Angebot gibt. Ansonsten müsse das Problem 2018 in Eigenleistung durch Gemeindearbeiter erledigt werden.

Anzeige

OZ

Mehr zum Thema

Bad Doberan, Bentwisch, Broderstorf und Sanitz bewerben sich um den Titel „Seniorenfreundliche Kommune“. Ministerin zeichnet Sieger am Donnerstag aus.

06.11.2017

Die Kirche in Knieper West war eines der ersten Gotteshäuser, die zu DDR-Zeiten in einem Neubaugebiet entstanden.

09.11.2017

In den nächsten vier Jahren fehlen insgesamt rund 670000 Euro. Vor allem die eigene Kita kostet.

09.11.2017
Rostock Schwerin/Wolgast/Gützkow/Rostock/Grimmen - „MV helau!“: Der Nordosten feiert in die närrische Zeit
11.11.2017
Anzeige