Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grimmen Zwei Verletzte auf L 19 bei Grimmen
Vorpommern Grimmen Zwei Verletzte auf L 19 bei Grimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 03.07.2019
Bei einem Unfall wurden zwei Personen veletzt. (Symbolfoto) Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Grimmen

Leicht verletzt wurden am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr zwei Fahrzeugführerinnen bei einem Unfall auf der Landesstraße 19 zwischen Grimmen und Leyerhof.

Eine 58-jährige Fahrerin eines Pkw Kia fuhr etwa 200 Meter vor der Auffahrt auf die Autobahn 20 Grimmen-West einen Feldweg und wollte nach links auf die L 19 in Richtung Grimmen abbiegen. Beim Auffahren auf die Landesstraße gewährte sie als Wartepflichtige einer aus Richtung Grimmen kommenden 64-jährigen Opel-Fahrerin nicht den Vorrang. Die Fahrzeuge stießen zusammen.

Verletzte ins Krankenhaus gebracht

Beide Fahrzeugführerinnen erlitten beim Unfall leichte Verletzungen und wurden in das Krankenhaus Bartmannshagen zur weiteren Behandlung gebracht.

An beiden Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von circa 15000 Euro. Die Unfallaufnahme erfolgte durch das Polizeirevier Grimmen. Zur Unfallaufnahme und anschließenden Bergung der Fahrzeuge musste die Straße für 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

Almut Jaekel

Chayenne war ein gesundes Mädchen, ein HUS-Keim machte sie krank. Wenn Pferde sie berühren oder sie in Bremerhagen sogar auf ihnen sitzen darf, ist sie glücklich.

02.07.2019

Drei zehnte Klassen der Regionalschule „Robert Koch“ beendeten nun die Schulzeit / Die OSTSEE-ZEITUNG zeigt die drei Abschlussklassen. Im Stadtkulturhaus gab es einen stimmungsvollen Ball.

02.07.2019

Am Montagmorgen ereignete sich auf der Bundesstraße 194 ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer hatte großes Glück.

02.07.2019