Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten 125 Bilder suchen eine Kolonie
Vorpommern Ribnitz-Damgarten 125 Bilder suchen eine Kolonie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 27.05.2017
4 Quelle: Repros Galerie Peters Barenbrock
Anzeige
Ahrenshoop

Ahrenshoop. „Wo genau ist denn die Künstlerkolonie ?“ – das ist eine Frage, die Galeristin Sabine Peters-Barenbrock in den vergangenen Jahren von Ortsfremden schon oft gehört hat. „Eine Kolonie in dem Sinne gibt es ja heute nicht mehr, sondern eher Künstler, die hier arbeiten“, sagt sie. Aus dieser Erfahrung und dem 125-jährigen Bestehen der Künstlerkolonie in diesem Jahr hat sie kurzerhand den Titel ihrer aktuellen Ausstellung kreiert: „125 Bilder suchen eine Kolonie“, die Ausstellung wird heute in der Galerie im Hotel The Grand eröffnet.

125 Jahre, 125 Bilder: Mit 25 Bildern zeigt Sabine Peters-Barenbrock einen Querschnitt verschiedener Generationen, die in Ahrenshoop gelebt, gearbeitet oder anderweitig gewirkt und dem Ort so seinen künstlerischen Stempel aufgedrückt haben. Mit Vertretern der ersten Generation, wie Elisabeth von Eicken, bis hin zu ehemaligen Stipendiaten des Künstlerhauses Lukas - von denen weitere 100 Arbeiten zu sehen sind - schlägt Peters-Barenbrock einen Bogen von den Anfängen der Künstlerkolonie bis Heute. 

Ausstellungseröffnung ist Sonnabend um 18 Uhr mit dem Musiker Andreas Pasternack (Galerie Peters-Barenbrock im The Grand Ahrenshoop, Schifferberg 24). Die Schau ist bis zum 9. Juli zu sehen.

Stefanie Büssing

Nach dem Überfall in Göhren konnte das 56 Jahre alte Opfer keine genaue Beschreibung des Täters abliefern. Allerdings hat die Polizei offenbar DNA des Täters sichergestellt.

17.01.2018

Erstes Tonnenabschlagen der Saison in Trinwillershagen / Kirchenkonzerte gibt es in Rostocker Wulfshagen und Lüdershagen

04.09.2018

Fachgymnasium Velgast punktet mit familiärer Atmosphäre und Projekten

02.02.2018