Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Abgestufte Bebauung bevorzugt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Abgestufte Bebauung bevorzugt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 08.07.2015
Vom Ortszentrum aus betrachtet soll die Bebauung in der Seestraße in Zingst immer kleinteiliger werden.
Vom Ortszentrum aus betrachtet soll die Bebauung in der Seestraße in Zingst immer kleinteiliger werden. Quelle: Timo Richter
Anzeige
Zingst

Vom Ortszentrum zu den Ortsrändern abgestuft - das ist die grobe Idee einer Bauleitplanung in Zingst (Vorpommern-Rügen). Vor allem in der Strandstraße parallel zum Strand sind auf kleinen Grundstücken große Gebäude geplant. Mit einem Bebauungsplan und einer Veränderungssperre will das Ostseebad ungezügeltem Bauen in der „ersten Reihe“ Einhalt gebieten. Die Gemeindevertreter beschlossen jüngst eilig entsprechende Vorlagen.

Trotz allem werde eine Entwicklung nicht aufzuhalten sein, sagt Bauamtsleiter Ingo Reichelt. Wo der Baudruck besonders hoch sei, müsse gehandelt werden.

In der Vergangenheit hatte sich eine Initiative zur Rettung des Ortskerns gegründet. Deren Mitglieder zogen gegen einen Neubau inmitten des Ortes zu Felde. Sie fürchteten, dass das historische Zentrum mit kleinteiliger Bebauung von dem Neubau „erdrückt“ werde.



Timo Richter

08.07.2015
Letzte Kreistagssitzung vor der Sommerpause: Kreismusikschule und Bauprojekte im Fokus - Unterricht an der Musikschule wird ab 1. August teurer
08.07.2015