Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Am Montag Baustart für Altstadtumgehung
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Am Montag Baustart für Altstadtumgehung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 27.10.2014
Der Spielplatz am Barther Holzreiterwall. Er soll an seinem Standort bleiben. Quelle: Detlef Lübcke
Anzeige
Barth

Die Stadt Barth (Vorpommern-Rügen) bekommt eine westliche Altstadtumfahrung. Nicht per Neubau, sondern mit dem Ausbau bestehender Straßen. Das Ganze soll in zwei Abschnitten erfolgen.

Sinn des Projektes ist es, die Barther Innenstadt vom Fahrzeugverkehr zu entlasten. Die Landesregierung unterstützt das 1,5 Millionen Euro teure Projekt mit knapp 300 000 Euro.

Anzeige

Der erste Bauabschnitt wird am Montag begonnen. Er verläuft zwischen Gärtnergang und Holzreiterwall bis zur Arndtstraße. Geplant ist, diesen Abschnitt bis etwa Mitte 2015 fertigzustellen. Dann folgt Abschnitt Nummer zwei, über den Holzreiterwall bis zur Barthestraße.

Intensiv diskutierte der Bauausschuss über den Spielplatz am Holzreiterwall. Viele Familien würden diesen Spielplatz nutzen, hieß es. Statt ihn zu verlegen, solle er dort bleiben und in das Konzept eingebunden werden. Denn die Planung für den zweiten Abschnitt der Altstadtumfahrung sieht vor, dass direkt neben dem Spielplatz der Ausbau des Geh- und Radweges beginnen solle. Das hätte den Vorteil, dass Fußgänger und Radfahrer den Spielplatz gut erreichen könnten. Der Bauausschuss empfahl daher: Den Spielplatz aufmöbeln und am alten Standort belassen.



Detlef Lübcke

25.10.2014
25.10.2014