Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Anschluss an die zentrale Abwasserentsorgung
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Anschluss an die zentrale Abwasserentsorgung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 23.10.2013
Die Bauarbeiten im Ribnitz-Damgartener Ortsteil Altheide sollen im Oktober 2014 abgeschlossen werden.
Die Bauarbeiten im Ribnitz-Damgartener Ortsteil Altheide sollen im Oktober 2014 abgeschlossen werden. Quelle: Anika Hoepken
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Im Ribnitz-Damgartener Ortsteil Altheide (Landkreis Vorpommern-Rügen) laufen die Arbeiten an der Abwasserleitung auf vollen Touren. „Im Oktober 2014 sollen sie abgeschlossen werden. Dann ist Altheide an die zentrale Abwasserentsorgung angeschlossen“, erläutert Martin Vogt, Verbandsvorsteher des Abwasserzeckverbandes Körkwitz (AWZV). Das Unternehmen investiert rund 500 000 Euro. Gefördert wird die Baumaßnahme mit 200 000 Euro.

Altheide ist damit einer der letzten Ortsteile der Bernsteinstadt, die angeschlossen werden. Wenn die ebenfalls derzeit laufende Erneuerung der Abwasserleitung in der Ribnitzer Siedlung fertig werde, sei die Abwassererschließung zu etwa 95 Prozent erledigt. „Dann sind nur noch einige Flecken übrig, beispielsweise Neu Klockenhagen und Beiershagen“, betont Martin Vogt. Für die dort geplanten Bauarbeiten seien bereits Fördermittelanträge auf den Weg gebracht worden.

 

Edwin Sternkiker

22.10.2013
22.10.2013