Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Bagger beschädigt Gasleitung
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Bagger beschädigt Gasleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 23.05.2019
Wegen einer beschädigten Gasleitung musste der Gänseweg in Zingst am Donnerstag gesperrt werden (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Zingst

Am Donnerstag ging kurz nach 9 Uhr bei der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg der Notruf ein, dass im Gänseweg in Zingst eine Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt wurde. Die Freiwillige Feuerwehr Zingst und Polizeibeamte vom Polizeirevier Barth kamen zum Einsatz. Die Bewohner der anliegenden Häuser mussten evakuiert werden. Während des Einsatzes wurde der Gänseweg für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Ein Mitarbeiter einer Spezialfirma erschien am Einsatzort und reparierte die Gasleitung. Nach knapp einer Stunde bestand keine Gefahr mehr für die Anwohner, so dass sie in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Auch die Absperrmaßnahmen wurden nach Abschluss der Reparaturen an der Gasleitung wieder aufgehoben. Personen wurden nach gegenwärtigen Erkenntnissen nicht verletzt.

OZ

Eine 60-jährige Frau aus Hessen verlor am Mittwochabend auf der Landesstraße 21 zwischen Ahrenshoop und Born a. Darß die Gewalt über ihren Pkw. Auf Höhe des Parkplatzes „Drei Eichen“ kam das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

23.05.2019

Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin wurde bei einem Unfall am Mittwochnachmittag schwer verletzt. Sie prallte zwischen Rönkendorf und Hugoldsdorf mit ihrem Pkw frontal gegen einen Straßenbaum.

22.05.2019

Ein 84-jähriger Mann ist in der Nacht zum 12. Mai aus einem Fenster der Ribnitzer Bodden-Kliniken gestürzt und später in Rostock an den Verletzungen gestorben. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

22.05.2019