Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Polizei stoppt Fahrer nach Verfolgungsjagd
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Polizei stoppt Fahrer nach Verfolgungsjagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 30.09.2019
Die Barther Polizei lieferte sich am Sonntag eine Verfolgungsjagd mit einem 31-Jährigen. Quelle: dpa
Anzeige
Barth/Groß Kordshagen

Die Barther Polizei hat sich am Sonntagnachmittag eine Verfolgungsjagd mit einem 31-Jährigen geliefert. Als der Mann in Groß Kordshagen zu einer Verkehrskontrolle der Beamten herangerufen wurde, trat er aufs Gaspedal und raste davon.

Die Beamten folgten mit Blaulicht und Sondersignal. Der Pkw-Fahrer überschritt während seiner Flucht die zulässige Höchstgeschwindigkeit um teilweise bis zu 60 km/h. Er überholte trotz Überholverbotes andere Verkehrsteilnehmer und missachtete rote Ampeln.

Der Fluchtwagen gab irgendwann den Geist auf

Nach einer längeren Verfolgungsjagd durch die Ortschaften Karnin, Velgast, Bussin, Kummerow und Niedermützkow sowie über Feld- und Waldwege hielt er in einem Waldstück bei Obermützkow sein Fahrzeug an. Aufgrund eines Defektes war es nicht mehr fahrbereit.

Bei der Kontrolle des 31-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Weiterhin steht er aufgrund körperlicher Auffälligkeiten im Verdacht, unter Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren zu sein.

Drogenverdacht bestätigt sich

Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten bei der 33-jährigen Beifahrerin ein Tütchen mit einer weißen Paste – Drogen, wie sich bei genauerer Untersuchung herausstellte.

Beim Fahrer erfolgte eine Blutprobenentnahme. Gegen ihn wird wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss ermittelt. Gegen die Beifahrerin leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Von RND/dpa

Das Projekt ist entscheidungsreif, fehlender Flächennutzungsplan für Dierhagen bremst Investor aus. Luxus-Camping, Ferien-Chalets und eine moderne Reitanlage sind geplant.

30.09.2019

Bei einem Unfall in Löbnitz sind am Montagmorgen zwei Frauen verletzt worden. Vorausgegangen war ein missglücktes Überholmanöver am Ortsausgang in Richtung Barth. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

30.09.2019

Markus Kunde von der Naturschatz-Kammer berichtet von mehreren Unfällen mit Radlern und Fußgängern an der Absperrung. Aus seiner Sicht müsste die Stadt Ribnitz-Damgarten Veränderungen vornehmen.

30.09.2019