Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Bebauung des „Holms“ nimmt erste Hürde
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Bebauung des „Holms“ nimmt erste Hürde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 04.07.2015
Der Borner Holm, ein Boddenareal, soll nach Willen der Mehrheit der Gemeindevertreter bebaut werden.
Anzeige
Born

Mehrheitlich haben die Borner Gemeindevertreter am Donnerstagabend Entwurf und Auslegung des umstrittenen Bebauungsplans für den Holm (Vorpommern-Rügen)  in namentlicher Abstimmung beschlossen. Damit nimmt die Bebauung des Boddenareals die erste wichtige Hürde im Genehmigungsverfahren.

Der Abstimmung voraus ging ein leidenschaftliches Plädoyer Albrecht Kiefers (Borner Alternative) gegen das Vorhaben. Er nannte die vorgebrachten Argumente der Befürworter eine Mogelpackung. Bürgermeister Gerd Scharmberg (Bürger für Born) widersprach.

Anzeige



Timo Richter

Aus der Borner Gemeindevertretung: Wortgefechte in Reihen des Publikums - Boddenareal „Holm“ nimmt erste Hürde
04.07.2015