Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Born: Darß-Festspiele gehen in Verlängerung
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Born: Darß-Festspiele gehen in Verlängerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 13.08.2019
Wenige Tage vor der Premiere wurden auf der Freilichtbühne in Born technisch anspruchsvolle Manöver geprobt. Quelle: Timo Richter
Born

Die Darß-Festspiele gehen in die Verlängerung. Weil die Resonanz auf das Stück „ Die Heiden von Kummerow – Die Augenbinde der Justitia“ so groß ist, gibt es in der letzten Augustwoche drei zusätzliche Vorstellungen. Am 26. August ist ab 17 Uhr eine plattdeutsche Aufführung zu erleben. Am 28. und 30. August beginnt jeweils um 20 Uhr eine Aufführung in hochdeutscher Sprache, wie Produktionsleiterin Sylvia Karow sagt.

„Die Leute kommen wegen des Stücks“, hat die Produktionsleiterin beobachtet. Sie hofft, dass die letzten Vorstellungen nicht verregnet sein werden. Bislang hat es lediglich zwei Aufführungen bei Regen gegeben, eine stand Sylvia Karow zufolge kurz vor dem Abbruch.

Von Timo Richter

Am Donnerstag startet das Festival auf der Freilichtbühne. Doch bis dahin gibt es noch jede Menge zu tun. Die OZ stellt einige der Crew-Mitglieder vor.

13.08.2019

Am Sonntag kommen 90 Werke regional tätiger Künstler unter den Hammer.

13.08.2019

Für das Denkmal, 1727 von einem Barther Kaufmann gebaut, wird am 31. August in Rostock ein neuer Eigentümer gesucht.

13.08.2019