Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Busse nehmen wieder Räder mit
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Busse nehmen wieder Räder mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:39 30.04.2015
Derzeit werden in der Werkstatt des VVR-Betriebshofes Ribnitz-Damgarten die Fahrradanhänger für die Saison vorbereitet. Unser Foto zeigt Maria Kühl. Die 25-Jährige ist im dritten Lehrjahr.
Derzeit werden in der Werkstatt des VVR-Betriebshofes Ribnitz-Damgarten die Fahrradanhänger für die Saison vorbereitet. Unser Foto zeigt Maria Kühl. Die 25-Jährige ist im dritten Lehrjahr.
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Am 17. Mai stellt die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen auf den Sommerfahrplan um. Mit dem Fahrplanwechsel werden die Busse auf der Linie 210 (Ribnitz-Fischland-Darß-Zingst-Barth) wieder jeden Tag mit Fahrradanhänger in beiden Richtungen auf Achse sein. „In den kommenden 14 Tagen werden die Anhänger, die über Winter in einer großen Halle in Grimmen standen, nach Ribnitz geholt und in unserer Werkstatt vorbereitet für den scharfen Start am 17. Mai“, erzählt Bernd Ninnemann, Leiter des Betriebshofes in Ribnitz, weiter.

Mit dem Fahrplanwechsel werde es in puncto Fahrradtransport Veränderungen geben, macht Ninnemann deutlich. „Das Be- und Entladen von Fahrrädern wird nicht mehr wie bisher an allen Haltstellen erfolgen. Das hat sicherheits- und fahrtechnische Gründe.“ So werden künftig zum Beispiel in Ahrenshoop nur noch an zwei der drei Haltestellen Fahrräder mitgenommen. 

Ebenfalls neu: Mit der Umstellung des Fahrplans am 17. Mai werden die Fahrten zum Ribnitzer Mühlenberg, Linie 201a, eingestellt, aufgrund mangelnder Nachfrage.



Peter Schlag

Barth/Ribnitz-Damgarten - Wanderer erinnern an Todesmarsch
30.04.2015
30.04.2015