Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten So schützen Sie sich im Internet
Vorpommern Ribnitz-Damgarten So schützen Sie sich im Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 12.11.2019
Tasten einer beleuchteten Tastatur. (Aufnahme mit Zoomeffekt) Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Vorpommern

Cyberkriminalität entwickelt sich ständig – und die Täter finden online immer neue Wege, um an Geld oder Wertsachen zu kommen. Mit diesen Tipps können Sie sich im Internet vor unliebsamen Überraschungen schützen:

Datenmissbrauchvorbeugen

Überprüfen Sie regelmäßig ihre Online-Konten. Ihre Bank wird nie telefonisch oder per E-Mail nach sensiblen Daten wie den Zugangsdaten zu dem Online-Konto fragen. Fragen Sie daher bei Ihrer Bank erst nach, sollten Sie so eine Aufforderung telefonisch oder per Mail erhalten. Achten Sie genau darauf, was Sie in sozialen Netzwerken wie Facebook und Co. von sich preisgeben. Daten und Bilder nutzen Betrüger gern, um falsche Identitäten zu schaffen.

Abzocke per Mausklick: Die Polizei kennt Hunderte Fälle in Vorpommern

Augen auf beim Online-Kauf

Kaufen Sie lieber bei inländischen Online-Shops ein. So lassen sich mögliche Probleme leichter lösen. Informieren Sie sich im Internet über den jeweiligen Shop und lesen Sie Bewertungen von anderen Käufern. Werden Sie stutzig, wenn ein bestimmtes Produkt auf einem Online-Shop um das Vielfache günstiger ist. Nutzen Sie einen sicheren Zahlungsdienst. Nicht empfohlen sind Western Union oder Paysafecard. Ist der Kauf auf Rechnung möglich, wählen Sie diesen.

Ware erst verschicken, wenn das Geld da ist

Verschicken Sie Artikel, die Sie bei Ebay einstellen, erst dann, wenn Sie das Geld erhalten haben. Vergleichen Sie die Daten der Bankinformationen mit der Adresse, an die der Artikel verschickt werden soll. Wenn der Betrag via Paypal bezahlt wird, versenden Sie das Paket nur an die bei Paypal hinterlegte Adresse, um den Verkäuferschutz des Online-Bezahldienstes in Anspruch nehmen zu können.

Schutz auf Dating-Portalen

Verschicken Sie keine intimen Bilder an Unbekannte. Wenn Sie in einem Datingportal jemanden kennenlernen, achten Sie auf Rechtschreibung, Grammatikfehler, Unstimmigkeiten in Geschichten und besonders auch auf Ausreden. Seien Sie besonders aufmerksam, wenn es darum geht, dass Sie ihrer Bekanntschaft Geld überweisen sollen. Um die Echtheit einer Person zu überprüfen, fragen Sie nach einem kurzen Video oder einem Gespräch per Web-Cam. Erfindet die Person Ausreden, wie „die Kamera funktioniert nicht“, sollten Sie besonders achtsam sein.

Von Christin Lachmann

Der Heimat- und Bildungsverein Ribnitz-Damgarten veranstaltet 2020 ein Friedensfest in der Bernsteinstadt. Dafür werden nun weitere Mitstreiter gesucht.

11.11.2019

Die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) übernimmt die RE-Linien 9 und 10. Für Pendler in der Region ändert sich wenig. Offen ist noch, ob die Nahverkehrstickets ohne Aufschlag im Fernverkehr anerkannt werden.

11.11.2019

Vor großem Publikum eröffnete die Leiterin des Haues Sandra Schröder die Schau mit Malerei und Arbeiten auf Papier von Julie Wolfthorn am Sonntag. Zu sehen ist sie bis 23. Februar 2020.

11.11.2019